Personal tools

Thema des Monats - Archiv

Modernes Operationsverfahren nutzt die Selbstheilungskräfte des Körpers

Nach dreiwöchiger stationärer Behandlung und zwei Operationen kann eine 57-Jährige Heidenauerin, bei der sich Krebsabsiedlungen in der Leber gebildet hatten, wieder Hoffnung schöpfen: Als erste Patientin des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus profitierte sie von einem ...Read More

Thema des Monats: Chronische Schmerzerkrankungen bedürfen hochspezialisierter Therapien

Website des Universitäts SchmerzCentrums (USC) macht Artikelserie der Sächsischen Zeitung zugänglich / Acht Beiträge informieren über die unterschiedlichsten Aspekte des Schmerzes und deren BehandlungsmöglichkeitenRead More

Das DINZ steht für modernste Ausstattung und interdisziplinäre Zusammenarbeit

Das Bauvorhaben des Diagnostisch-Internistisch-Neurologischen Zentrums – kurz DINZ – komplettiert den neuen Mittelpunkt des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden. Nach einer mehrjährigen Planungs- und Bauzeit bezogen die Kliniken für Innere Medizin, für Urologie sowie ...Read More

„Ich würde mich immer wieder so entscheiden“

Blutwäsche gegen Blutgruppenunverträglichkeit: Bei 67 Nierentransplantationen im Klinikum wurden 2011 insgesamt 21 Mal Organe eines Lebenden übertragenRead More

Wie der Computer bei der Planung von Zahnimplantaten hilft

Optimale Ergebnisse durch moderne Bildgebung und dreidimensionale PlanungssoftwareRead More

Thema des Monats: Sportverletzungen im Winter

Viele Hobbysportler schränken ihre Aktivitäten im Winter witterungsbedingt ein oder trainieren verstärkt in Innenräumen. Über die Risiken, auch in der kalten Jahreszeit draußen Sport zu treiben, und die Möglichkeiten, sich vor den damit verbundenen Risiken zu schützen, sprach ...Read More

Thema des Monats: Was ist drin im Eis?

Lebensmittelallergien können Betroffenen das Leben schwer machen.Read More

„Ich habe meinen Gehstock weggeworfen“

Implantierter Gehstimulator sorgt bei einer von Schlaganfall oder Multipler Sklerose ausgelösten Fußheberschwäche für neue MobilitätRead More

Winter bedeutet für Unfallchirurgen Hochsaison

Mediziner versorgen besonders häufig Patienten mit Hand- und Sprunggelenksbrüchen / Osteoporosebedingte Frakturen sind witterungsunabhängigRead More

Von der Zelltransplantation zum Bio-Reaktor

Die Vision einer optimalen Versorgung von Diabetespatienten hat das Format einer mittelgroßen Dose für Handcreme: „Bio-Reaktor“ nennen die Professoren Stefan Bornstein und Michele Solimena den flachen, runden Behälter, der künftig im Körper von Typ-1-Diabetikern die ...Read More

Die Reserven des Gehirns wecken

Wenn die jungen Krebspatienten vor dem PC sitzen, vergessen sie für einen Augenblick ihre ernste Diagnose: Sie sollen in einem virtuellen Wasserlabyrinth schwimmend den Weg zur rettenden Insel finden. Diesem Spielstress setzen die Neurologen Professor Alexander Storch und Doktor ...Read More

Strahlen öffnen die Tür für neue Formen biologischer Krebstherapie

Im Dresdner Partnerstandort des „Deutschen Konsortiums für translatonale Krebsforschung“ geht es um die Weiterentwicklung der Protonentherapie, mit der Krebspatienten schonender und wirksamer bestrahlt werden können.Read More

Neurodermitis: ärztlicher Rat als verlässliche Informationsquelle

Spezialisten des Universitäts AllergieCentrums beantworten Fragen von Patienten und AngehörigenRead More

Qualität – mehr als ein Gütesiegel

Ohne ein umfassendes Qualitätsmanagement ist eine sichere und erfolgreiche Krankenhausbehandlung heute nicht mehr leistbarRead More

Dresdner Forschern gelingt mit künstlichem Pankreas Durchbruch in der Diabetestherapie

Menschliche Inselzellen produzieren in implantiertem Bio-Reaktor knapp ein Jahr Insulin im Körper eines Typ-1-DiabetikersRead More

Rheuma – ein Begriff, viele Krankheiten

Am 12. Oktober ist Welt-Rheuma-Tag:Read More

Freispruch für die „Fettröllchen“ – gesundheitliche Gefahren gehen eher vom Bauchfett aus

Besonders das Fett um die inneren Organe, Darm und Leber herum, das so genannte Bauchfett, erhöhen das Risiko für den Diabetes Typ 2 oder Bluthochdruck. Harmlos dagegen ist das subkutane, unter der Haut liegende Fett – besser bekannt als die kleinen wenn auch ärgerlichen ...Read More