Benutzerspezifische Werkzeuge

Zentrale Notaufnahme

Zentrale Notaufnahme

Für Notfälle außerhalb der Sprechzeiten der Ambulanzen steht am Uniklinikum der zentrale Not- und Bereitschaftsdienst bereit

Bei lebensbedrohlichen Notfällen rufen Sie den Rettungsdienst unter dem allgemeinen Notruf 112 . Bei anderen medizinischen Notlagen ist der kassenärztliche Notdienst unter 116 117 Ansprechpartner.

UKD Lageplan Notaufnahmen DER E7 230120_ABC.png
Lageplan Zentrale Notaufnahme
  • Anfahrt zur Notaufnahme über den Haupteingang Augsburger-/ Fiedlerstraße oder über die Einfahrt Pfotenhauerstraße (Klicken Sie auf das Bild für eine vergrößerte Darstellung)

Für Anfahrtsskizzen aus dem Dresdner Stadtgebiet und Umgebung klicken sie hier.

Zentrale Notaufnahme am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

Zentrale Notaufnahme
für chirurgische, kinderchirurgische, Hals-Nasen-Ohren, neurologische, augenheilkundliche Notfälle

Täglich 24 Stunden | 0351 458-2425

Haus 32, EG

Zentrale Notaufnahme - Nebenstandort
für internistische, urologische, dermatologische Notfälle

Täglich 24 Stunden |  0351 458-2221

Haus 27, EG

Ambulanzen für Akutvorstellungen

Augenheilkunde
bei Berufsunfällen oder schweren Augenverletzungen

0351 458-3451

Montag - Donnerstag 7:00 - 18:00 Uhr
Freitag 7:00 - 14:00 Uhr
außerhalb der Zeiten: Vorstellung in der Zentralen Notaufnahme Haus 32

Haus 33, EG

Dermatologie (Hautklinik)

0351 458-2007

Montag, Dienstag, Donnerstag 7:30 - 18:00 Uhr *   
Mittwoch 7:30 - 14:00 Uhr*
Freitag 7:30 - 12.00 Uhr*

  • außerhalb der Zeiten: Vorstellung in der Zentralen Notaufnahme, Nebenstandort Haus 27
  • Für Patientinnen und Patienten unter 18 Jahren steht die Notaufnahme für Kinder- und Jugendmedizin - Haus 21, EG zur Verfügung (täglich 24 Stunden).

*Annahmeschluss jeweils 30min vor Ende der Sprechzeiten

Haus 105, EG

Blasewitzer Straße 86

Barrierefreier Zugang über
Senefelder Str. / Löscherstraße

Gynäkologische Ambulanz und Geburtshilfe

Täglich 24 Stunden | 0351 458-2183

Haus 21, EG

Kreißsaal

Täglich 24 Stunden | 0351 458-2365

Haus 21, 1. OG

Kinder- und Jugendmedizin

Täglich 24 Stunden | 0351 458-2267

Haus 21, EG

Psychiatrie

Täglich 24 Stunden | 0351 458-2662

Haus 25, 3. OG

Urologie

0351 458-2227

Montag - Freitag 7:00 - 18:00 Uhr
außerhalb der Zeiten: Vorstellung in der Zentralen Notaufnahme, Nebenstandort Haus 27

Haus 27, 1. OG

Zahnärztlicher Notdienst

0351 458-3670

Samstag, Sonn- und Feiertage 7:00 - 7:00 Uhr des Folgetages

Haus 28, EG
Weitere Notdienste

Kassenärztlicher Notdienst der Stadt Dresden/KVS

116 117

Allgemeinärztliche und kinderärztliche Bereitschaftspraxis
Montag, Dienstag, Donnerstag 19:00 - 22:00 Uhr
Mittwoch und Freitag 15:00 - 22:00 Uhr
Samstag, Sonn-, Feier- und Brückentage 8:00 - 22:00 Uhr

Chirurgische Bereitschaftspraxis
Samstag, Sonn-, Feier- und Brückentage 8:00 - 22:00 Uhr

Haus 28, EG

Krankenhausleitstelle Dresden/Ostsachsen

0351 458-7050

Giftnotruf des Gemeinsamen Giftinformationszentrums

0361 730 730

Apotheken-Notbereitschaft

0800 0022833 (aus dem Festnetz)

22833 (aus allen Mobilfunknetzen)

Team der Zentralen Notaufnahme

Platzhalter Bild

Dr. med. Konrad Kamin

Ärztlicher Leiter Zentrale Notaufnahme

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie

Sekretariat: Katrin Teichert

0351 458 36440351 458 4306


Platzhalter Bild

Dr. med. Simone von Bonin

Bereichsleiterin Zentrale Notaufnahme Nebenstandort Haus 27

  • Fachärztin Innere Medizin, Kardiologie, Internistische Intensivmedizin, Klinische Notfall- und Akutmedizin

0351 458-22210351 458-35352


Platzhalter Bild

Holger Schmidt

  • Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin
  • Leitender Notarzt

Sekretariat: Katrin Teichert

0351 458 36440351 458 4306


Platzhalter Bild

Dr. med. Monica Pleul

  • Fachärztin für Kinderchirurgie, ETC, Kinderschutzmedizinerin (DGKiM)
Sekretariat: Jana Herklotz

0351 458 3800 


Platzhalter Bild

Dr. med. Eric Waltersbacher

  • Facharzt für Kinderchirurgie
Sekretariat: Jana Herklotz

0351 458 3800 


Platzhalter Bild

Claudia Miersch-Liefke, BA

Pflegerische Leitung Zentrale Notaufnahme

  • Pflegedienstleitung des UniversitätsCentrums für Orthopädie, Unfall- & Plastische Chirurgie, Zentrale Notaufnahme

0351 458 26140351 458 5388

Assistenz: Ivonn Bathke

0351 458 2644


Platzhalter Bild

Franziska Angermann

Funktionsbereichsleitung Zentrale Notaufnahme Nebenstandort Haus 27

  • Leitung Aufnahmestation
  • Fachschwester für die Notfallpflege (DKG)

0351 458-192840351 458-5322


Platzhalter Bild

Dominik Höhne

Funktionsbereichsleitung Zentrale Notaufnahme Haus 32

  • Notfallfachpflegekraft
  • Gesundheits-und Kinderkrankenpfleger für die Notfallpflege (DKG)

Sekretariat: Katrin Teichert

0351 458 36440351 458 4306


Aus-, Fort- und Weiterbildung

Famulatur in der ZNA

Famulaturen von 4 Wochen können jederzeit in der Zentralen Notaufnahme abgeleistet werden. Während der Famulatur arbeiten Sie mit den Kollegen der Zentralen Notaufnahme und sind somit in der Notfallversorgung integriert

F.ür die Famulatur wird durch den Geschäftsbereich Personal ein Famulantenvertrag erstellt. Hierfür wird ein Vorlauf von ca. 8 Wochen benötigt.

Voraussetzung für die Erstellung eines gültigen Famulantenvertrages sind:

    • Anschreiben
    • Lebenslauf
    • aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
    • Lebenslauf
    • Nachweis Ihres Impfstatus (das notwendige Formular wird Ihnen auf Anfrage zugesandt)

Ihre Anfrage mit Angabe eines Wunschzeitraumes und entsprechender Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail an die

Hospitation in der ZNA

Ärztliche Kolleginnen und Kollegen können in unserer Zentralen Notaufnahme hospitieren. Die Ersteinschätzung/Triage, die Akut- und Schockraumversorgung sowie die Notaufnahmestation sind Arbeitsbereiche, die Sie im Rahmen einer Hospitation kennenlernen werden. Da wir auf ein besonders hohes Maß an Qualität und Ausbildung achten, bitten wir um Verständnis, dass nur eine begrenzte Anzahl an Personen zeitgleich und parallel in der Zentralen Notaufnahme für eine Hospitation angenommen werden können.

Ihre Anfrage mit Angabe eines Wunschzeitraumes und entsprechender Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf) senden Sie bitte per E-Mail an die