Benutzerspezifische Werkzeuge

Patienteninformation

Sehr geehrte Patienten,

die Nuklearmedizin ist ein etabliertes Fachgebiet, welches hochspezialisierte Untersuchungs- und Behandlungsmethoden anbietet. Deshalb werden Sie in der Regel von Ihrem behandelnden Arzt zu uns überwiesen. Wir stehen mit unseren Zuweisern in engem Kontakt und bemühen uns um schnelle und konstruktive Zusammenarbeit. Daher versuchen wir, Ihnen schnellstmöglich Termine anzubieten, Untersuchungsergebnisse in kürzester Frist Ihrem behandelnden Arzt zur Verfügung zu stellen und den Aufenthalt bei uns so zu gestalten, dass Sie sich wohlfühlen.

Anmeldung/ Terminvereinbarung:

Bereich Ort Telefon Fax
Poliklinik (NUK-A1)
Öffnungszeiten:
Montag-Freitag 7:30-15:30 Uhr
Haus 7
(Vordereingang, Erdgeschoss)
  • Schilddrüsensprechstunde
+49(0)351 458 2359 +49(0)351 458 4378
  • Szintigraphie (außer Schilddrüse)

Termine nur nach Vorlage des Überweisungsscheines möglich!

+49(0)351 458 2313 +49(0)351 458 7309
Ambulante Therapie (NUK-A3) Haus 7
(Vordereingang, Erdgeschoss)
+49(0)351 458 2359 +49(0)351 458 4378
  • RSO ( 13:30-15:00 Uhr)
+49(0)351 458 1 4576 +49(0)351 458 4378
PET-CT (NUK-A6) Haus 44 +49(0)351 458 3351/3370 +49(0)351 458 7315
PET-MRT (NUK-A2) Haus 44 +49(0)351 458 3350 +49(0)351 458 7289
Therapiestation (NUK-S1) Haus 7
(Vordereingang, 1. Etage)
+49(0)351 458 2226 +49(0)351 458 5882

Postanschrift:

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus

Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin (Haus 7)

Fetscherstraße 74

01307 Dresden

Möglicherweise haben Sie noch nie von uns gehört und das Wort Nuklearmedizin allein weckt bereits Ängste: Kann die Strahlung tatsächlich helfen oder ist sie schädlich? Wir sind ein bildgebendes Fach und können Sie mit modernster Gerätetechnik untersuchen. Jedoch wissen wir, dass manche Menschen eher ängstlich reagieren und nicht in „Röhren“ untersucht werden möchten. Sollte ein stationärer Aufenthalt erforderlich sein, werden Sie dann bei uns eingesperrt?

Wir möchten Sie an dieser Stelle sachlich darüber informieren, was sie erwartet, und hoffen, Ihre Bedenken und Sorgen im Vorfeld zerstreuen zu können.

Hier eine kurze Information zum Grundprinzip der Nuklearmedizin und zum allgemeinen Untersuchungsablauf .

Wenn nach entsprechende Voruntersuchungen eine Therapie mit radioaktiv markierten Stoffen sinnvoll erscheint, erhalten Sie von uns einen Termin.

In einem persönlichen Gespräch werden Sie über das Untersuchungsziel und die einzelnen Untersuchungsschritte informiert. Sie müssen naheliegende, typische Risiken und Folgen kennen, damit Sie sich entscheiden und in die Untersuchung einwilligen können. Diese Information soll Ihnen helfen, sich auf das Gespräch vorzubereiten.

Detailliertere Angaben zu speziellen Untersuchungen und Behandlungen finden Sie auf den Seiten zur Diagnostik und Therapie .