Personal tools

08. December 2015

Uniklinikum verzichtet auf gedruckte Weihnachtskarten

Das für Druck und Versand gesparte Geld wird in Aufstockung des Stammkapitals der Stiftung Hochschulmedizin Dresden investiert

Das Universitätsklinikum Dresden hat sich in den vergangenen Jahren durch die Initiative „Carus Green“ zu einem der umweltfreundlichsten Unternehmen der Region entwickelt. Dieses Engagement wurde am 26. September 2015 mit dem Sächsischen Umweltpreis belohnt, den das Klinikum in der Kategorie "Umweltorientierte Unternehmensführung sowie innovative und kreative Leistungen im Umwelt- und Naturschutz" durch den Sächsischen Minister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt verliehen bekamen.

Diesem nachhaltigen Wirtschaften soll Rechnung getragen werden: Fortan wird das Uniklinikum auf den Druck und den postalischen Versand von Weihnachtskarten verzichten. Jedes Jahr entstehen durch den Druck und den Versand dieser Karten hohe Kosten, die 2015 in eine Aufstockung des Stammkapitals der Stiftung Hochschulmedizin Dresden investiert werden.

Weitere Informationen