Benutzerspezifische Werkzeuge

Center for Regenerative Therapies Dresden (CRTD)

crtd_logo.jpgDas 2006 gegründete Zentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD) der Technischen Universität konnte sich in der dritten Runde der Exzellenzinitiative erneut als Exzellenzcluster und DFG-Forschungszentrum durchsetzen. Es wird von der Regenerationsbiologin Prof. Dr. Elly Tanaka geleitet. Ziel des CRTD ist es, das Selbstheilungspotential des Körpers zu erforschen und völlig neuartige, regenerative Therapien für bisher unheilbare Krankheiten zu entwickeln. Die Forschungsschwerpunkte des Zentrums konzentrieren sich auf Hämatologie und Immunologie, Diabetes, neurodegenerative Erkrankungen sowie Knochenregeneration. Zurzeit arbeiten sechs Professoren und neun Forschungsgruppenleiter am CRTD, die in einem interdisziplinären Netzwerk von über 90 Mitgliedern sieben verschiedener Institutionen Dresdens eingebunden sind. Zusätzlich unterstützen 18 Partner aus der Wirtschaft das Netzwerk. Synergien im Netzwerk erlauben eine schnelle Übertragung von Ergebnissen aus der Grundlagenforschung in klinische Anwendungen.

The Center for Regenerative Therapies Dresden (CRTD) at the TU Dresden, founded in 2006, has passed the third phase of the excellence initiative as Cluster of Excellence and DFG Research Center. The director of this institute is Elly Tanaka, professor for Regeneration. Aim of the CRTD is to explore the capacity for regeneration of the human body and to develop novel regenerative therapies for so far incurable diseases. The center’s major fields of research are focused on hematology/immunology, diabetes, neurodegeneration, and bone regeneration. Currently, six professors and nine group leaders are working at the CRTD, they are integrated into a network of over 90 member labs at seven different institutions in Dresden. In addition,18 partners from industry are supporting the network. The synergies in the network allow for a fast translation of results from basic research to clinical applications.

Weitere Informationen