Personal tools

Komplexsanierung Haus 58

Komplexsanierung Haus 58

In zwei Bauabschnitten findet derzeit eine komplette Modernisierung und Sanierung von Haus 58, einem zentralen Bestandteil des Chirurgischen Zentrums, statt. Haus 58 war bis Juni 2019 Heimat der Chirurgischen Notaufnahme und des OP-Zentrums, welche nunmehr in den Neubau Haus 32 umgezogen sind.

Die umfassende Modernisierung beinhaltet unter anderem die Erneuerung der 25 Jahre alten OP- und Haustechnik sowie der gesamten medizinischen Ausstattung, die Erneuerung der Räume der Zentralsterilisation und zentralen Bettenreinigung sowie die brandschutztechnische Ertüchtigung des Gebäudes.

Für kürzere Wege und einen optimierten Arbeitsablauf sollen zusätzliche Verbinder zu den Häusern 59 und 30 gebaut werden.