Personal tools

2. Mitteldeutscher Diabetestag

“MIT Patienten FÜR Patienten” - Unter diesem Motto veranstalten das Paul Langerhans Institut des Helmholtz Zentrum München am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus der TU Dresden (PLID) in Kooperation mit der Deutschen Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes, Landesverband Mitteldeutschland e.V. (DDH-M-LVMD) den 2. Mitteldeutschen Diabetestag
  • 2. Mitteldeutscher Diabetestag
  • 2016-03-05T09:00:00+01:00
  • 2016-03-05T15:00:00+01:00
  • “MIT Patienten FÜR Patienten” - Unter diesem Motto veranstalten das Paul Langerhans Institut des Helmholtz Zentrum München am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus der TU Dresden (PLID) in Kooperation mit der Deutschen Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes, Landesverband Mitteldeutschland e.V. (DDH-M-LVMD) den 2. Mitteldeutschen Diabetestag
When
Mar 05, 2016 from 09:00 AM to 03:00 PM
CRTD-­‐ Zentrum für Regenerative Therapien, Fetscherstraße 105, 01307 Dresden
CRTD-­‐ Zentrum für Regenerative Therapien, Fetscherstraße 105, 01307 Dresden
Add event to calendar

Betroffene und Interessierte erwartet am 5. März 2016 in den Räumen des Zentrums für Regenerative Therapien (CRTD) von 9:00 bis 15:00 Uhr ein umfangreiches Programm mit Vorträgen und Workshops zu den Themen Typ1 und Typ2 Diabetes mellitus. Das Ziel des 2. Mitteldeutschen Diabetestages ist es einen Überblick über die neuesten Entwicklungen in der Diabetesforschung zu geben und eine Möglichkeit zum Informationsaustausch zu schaffen. Im direkten Kontakt mit Experten des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD) können alle Fragen rund um die Volkskrankheit Diabetes besprochen werden.

Die Vortragsthemen von Prof. Birkenfeld, PD Dr. Ludwig, Dr. Speier und Prof. Schwarz umfassen den aktuellen Stand der Diabetesforschung ebenso wie moderne Therapieformen und neue Wege in der Selbsthilfe. Im Mittelpunkt der Workshops stehen Insulinbehandlungstechniken mit Pen (ICT) und Insulinpumpe (CSII) sowie die Vielfalt an Möglichkeiten, auch der Fehlermöglichkeiten, der täglichen Blutzuckermessung. Ergänzt wird das Angebot durch eine Industrieausstellung mit Informationen zu Hilfsmitteln in der Behandlung und Prophylaxe des Diabetes sowie persönliche Beratungen und zahlreiche, meist kostenfreie, Untersuchungsmöglichkeiten von Blutzucker- oder HbA1c-Spiegeln.

Download Programmflyer (PDF)