Benutzerspezifische Werkzeuge

Die Rolle der Hochschulmedizin für das deutsche Gesundheitswesen

Die Rolle der Hochschulmedizin für das deutsche Gesundheitswesen

Einladung zum Symposium am 22. Juni 2017
Wann
22.06.2017 von 17:00 bis 19:00
Hörsaal im Erdgeschoss des Universitäts Kinder-Frauenzentrums, Haus 21
Hörsaal im Erdgeschoss des Universitäts Kinder-Frauenzentrums, Haus 21
Kontaktname
Sandra Lehnert
Contact Email
Kontakt Telefon
+49 (0) 351 458-3441
Termin zum Kalender hinzufügen
Anmeldung

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Leistungen der Hochschulmedizin spielen eine besondere Rolle für das deutsche Gesundheitssystem. Neben der Ausbildung des ärztlichen Nachwuchses werden hier neueste medizinische Innovationen umgesetzt. Hinzu kommen die Behandlung komplexer und seltener Erkrankungen, die klinische Erprobung und Erstanwendung neuer medizinischer Produkte, das Vorhalten von Spezialambulanzen sowie die Notfallversorgung rund um die Uhr. Dafür bedarf es der uneingeschränkten politischen Unterstützung.

Wir freuen uns, Sie zum Symposium „Die Rolle der Hochschulmedizin für das deutsche Gesundheitswesen“ zu begrüßen. Mit dieser besonderen Veranstaltung verabschieden wir Herrn Prof. Dr. Peter C. Scriba nach 18 Jahren als letztes Gründungsmitglied des Aufsichtsrates des Universitätsklinikums Dresden aus diesem Gremium, dessen Vorsitz er fast 15 Jahre innehatte. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Herzliche Grüße,

Prof. D. Michael Albrecht
Medizinischer Vorstand Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

Wilfried E. B. Winzer
Kaufmännischer Vorstand Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

Prof. Heinz Reichmann
Dekan Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden

Download

Die Rolle der Hochschulmedizin für das deutsche Gesundheitswesen - Einladung und Programm