Benutzerspezifische Werkzeuge

Sozialpädiatrisches Zentrum - SPZ

Sozialpädiatrisches Zentrum - SPZ

Ärztliche Leitung
Dr. med. Jens Schallner (Oberarzt, Kinderarzt, SP Neuropädiatrie)

SPZ Anmeldung
0351 458 6190
Telefonsprechzeit täglich 9:00 Uhr - 11:00 Uhr

SPZ Sekretariat
Janine Schubert
0351 458 6191

Ärztliche Mitarbeiter
Dr. Barbora Novotná (Kinderärztin, SP Neuropädiatrie)
Dr. med. Sebastian Weise (Kinderarzt)
Dr. med. Martin Smitka (Oberarzt, Kinderarzt, SP Neuropädiatrie)
Dr. med. Jutta Hammermann (Oberärztin, Kinderärztin, SP Kinderpneumologie, ZB Allergologie)

Psychologie
Dipl. Psych. Inka Schmidt
Dr. phil. Franziska Buschmann (Neuropsychologin)
Dr. rer. nat. Dipl. Psych. Andrea Kreisch (Psychologische Psychotherapeutin)

Psychosozialer Dienst/Sozialpädagogik
Lisa Grunewald

Ergotherapie
Ilka Lode
Ulrike Schobranski

Physiotherapie
Nicole Claus (B.Sc.)
Ilka Lehnert

Logopädie
Friederike Röhle

Kinderkrankenpflege/MFA
Astrid Riedel
Anne-Rose Zetzsche
Bettina Kreutzke

Multidisziplinäre Hilfsmittelsprechstunde im iSPZ UKD

"HIMI-Sprechstunde" - weitere Informationen

Links zu Ambulanzen bzw. Stationen:

Die 10 wichtigsten/am häufigsten behandelten Erkrankungen

  • umschriebene Entwicklungsstörungen
    (motorisch, sprachlich, sensorisch, intellektuell)
  • Cerebralparese u.a. Bewegungsstörungen
  • Perinatale Hirnschädigung bei Reif- und Frühgeborenen
  • Epilepsien
  • Neurokutane Syndrome (Sturge Weber, Tuberöse Sklerose, Neurofibromatose)
  • Neuromuskuläre Erkrankungen (Duchenne, SMA)
  • Syndromale Erkrankungen (Down, Angelman, Rett)
  • Myelomeningozele
  • Hydrozephalus
  • Hirntumore (Nachsorge und ambulante Therapie)
  • Mukoviszidose

Methoden

  • Früherkennung und Behandlung von Entwicklungsstörungen bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen; interdisziplinäre Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit schwerwiegenden Erkrankungen und mehrfachen Behinderungen.
  • Testbasierte Entwicklungsdiagnostik, Elternberatung
  • psychologische Begleitung mit verhaltenstherapeutischen, systemisch-familientherapeutischen Methoden, Sozialpädagogische Beratung
  • Physiotherapie (Bobath, Psychomotorik)-
  • Ergotherapie (Sensorische Integrationstherapie)
  • Botulinumtoxin-Therapie (Muskulatur, Speicheldrüse)

Klinische Studien

Hirntumor-Behandlungsstudien (SIOP-LGG 2004, HIT 2000, HIT-HGG-2007)