Benutzerspezifische Werkzeuge

Endokrinologie, Diabetologie

Leiterin

Prof. Dr. med. Angela Hübner (Schwerpunkt Kinder-Endokrinologie und -Diabetologie)

Sekretariat Telefon: +49(0)351 458-4953

Mitarbeiter

OÄ Dr. med. Andrea Näke (Schwerpunkt Kinder-Endokrinologie und -Diabetologie, Diabetologe DDG, Ernährungsmedizin DGEM)
FOÄ Dr. med. Anke Pyper (Schwerpunkt Kinder-Endokrinologie und -Diabetologie, Diabetologe DDG)
Dr. med. Monika Flury, Fachärztin
Dr. med. Felix Reschke, Facharzt

Links zu Ambulanzen bzw. Stationen:

Die 10 wichtigsten/am häufigsten behandelten Erkrankungen

  • Diabetes mellitus Typ 1 und 2 sowie seltene Diabetesformen (z.B. MODY, neonataler und syndromaler Diabetes, Diabetes bei Mukoviszidose)
  • Adipositas (z.B. alimentär, syndromal, Prader Willi Syndrom)
  • Störungen des Körperlängenwachstums (z.B. Kleinwuchs, Großwuchs, syndromaler Kleinwuchs)
  • Störungen der normalen Pubertätsentwicklung (z.B. Pubertas präcox und tarda)
  • Schilddrüsenerkrankungen (z.B. angeborene Hypothyreose, Hashimoto-Thyreoiditis, Morbus Basedow)
  • Angeborene und erworbene Störungen der Hypophysenfunktion
  • Unter- und Überfunktion der Nebenniere (z.B. Adrenogenitales Syndrom, Cushing-Syndrom)
  • Störungen des Calzium- und Phophatstoffwechsels, Knochenstoffwechselstörungen
  • Störungen der weiblichen oder männlichen Geschlechtsentwicklung inkl. PCOS
  • Tumoren endokriner Organe (Hypophysentumore, Schilddrüsenknoten, Tumoren der Nebenniere)

Methoden

  • Bestimmung der Knochenreife (Kalkulation der Endgröße)
  • Endokrine Funktionsteste:
    • Hypophysen-Vorderlappentest (TRH-, GnRH-, GHRH-, CRH-Teste)
    • Wachstumshormon-Stimulationsteste
    • Wachstumshormon-Nachtprofil
    • ACTH-Stimulationstest
    • Durstversuch
    • HCG-Test
    • oraler Glukosetoleranztest
    • Multisteroidprofile im Urin und Serum (in Kooperation mit auswärtigem Labor)
  • Chromosomenanalyse und genetische Analysen (in Kooperation mit Institut für Klinische Genetik, UKD )
  • Genetische Analyse der Gene:
    • MC2R (Familiäre Glukokortikoid-Defizienz Typ 1)
    • MRAP (Familiäre Glukokortikoid-Defizienz Typ 2)
    • STAR (Familiäre Glukokortikoid-Defizienz Typ 3)
    • AAAS (Triple-A-Syndrom)

Spezielle Therapieangebote

  • Akut- und Langzeitbehandlung des Diabetes mellitus (Intensivierte konventionelle Therapie, Insulinpumpentherapie) mit Komplettschulung durch ein Team bestehend aus: Kinderdiabetologen, Kinderdiabetesberaterinnen, Psychologen, Sozialdienst ambulant und stationär, Gruppen- und Einzelschulung, Selbsthilfegruppenaktivitäten
  • Diabetes-Schulungslager ( www.zuckerstachel.de )
  • Ernährungsteam für Kinder mit Diabetes, Adipositas, Ernährungsstörungen, Zöliakie, Mukoviszidose, seltene Stoffwechselerkrankungen
  • Wachstumshormontherapie bei:
    • Wachstumshormonmangel im Kindes- und Erwachsenenalter
    • SGA (Kindern, die small for gestational age geboren wurden)
    • Ullrich-Turner-Syndrom
    • Prader-Willi-Syndrom
    • SHOX-Defizienz
  • Wachstumsbremsende Therapie bei ausgeprägtem Hochwuchs
  • IGF-1-Therapie
  • Pubertätsunterdrückung und -induktion
  • Interdisziplinäre Betreuung von Patienten mit Skelettfehlbildungssyndromen (z.B. Achondroplasie, Phophatdiabetes, SHOX-Defizienz)
  • Bisphosphonattherapie bei Osteogenesis imperfecta

Teilnahme an Programmen der Qualitätssicherung

  • DPV: Benchmarking Diabetes bei Kindern und Jugendlichen
  • AQUAPE: Benchmarking kongenitale Hypothyreose
  • AQUAPE: Benchmarking adrenogenitales Syndrom

Teilnahme an klinischen Studien

  • Multizentrische Studie zum Wachstum und Entwicklung hypotropher Neugeborener
  • Klinische und genetische Nachuntersuchung von Patienten mit partieller oder totaler Hypophyseninsuffizienz
  • Prospektive Beobachtung der Längenentwicklung von Mehrlingskindern mit und ohne intrauteriner Wachstumsretardierung (IUGR, SGA) im Vergleich. Optimierung einer endokrinologischen Mitbetreuung
  • Einfluß einer Wachstumshormontherapie auf Körperproportionen und Längenwachstum kleinwüchsiger Kinder mit hypophophatämischer Rachitis
  • Phänotyp-Vergleich beim Triple-A-Syndrom
  • Nachuntersuchungen von Patienten mit hypogonadotropem oder hypergonadotropem Hypogonadismus
  • Kraniopharyngeom 2007: Prospektive, multizentrische Untersuchung von Kindern und Jugendlichen mit Kraniopharyngeom
  • Interdisziplinäre multizentrische Therapiestudie: Maligne Endokrine Tumoren im Kindesalter (GPOH-MET 97)
  • Interdisziplinäre multizentrische Therapiestudien für Patienten mit Hirntumoren (HIT 2000, CPT SIOP, SIOP CNS GCT 96, SIOP CNS GCT II, SIOP LGG)
Stellenangebote
Derzeit keine Stellenangebote in dieser Abteilung Alle Stellenangebote am UKD
Ansprechpartner
Aufnahme, Notfälle [24 Stunden] +49(0)351 458-2267 +49(0)351 458-5780
Klinikambulanz +49(0)351 458-2345 +49(0)351 458-5772 E-Mail