Personal tools

4. Selbsthilfetag Familiärer Brust- und Eierstockkrebs

Am 24. November sind Angehörige, Betroffene und Interessierte herzlich zu unserem vierten Selbsthilfetag eingeladen. Er wird von dem Thema „Umgang mit Kindern bei Krebs und familiärem Risiko“ getragen.
When
Nov 24, 2012 from 10:00 AM to 02:00 PM
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Haus 21, Hörsaal
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Haus 21, Hörsaal
Contact Phone
0351 458-2864
Add event to calendar

Sehr geehrte, liebe Patientinnen, sehr geehrte, liebe Angehörige,

wir laden Sie herzlich zum

4. Selbsthilfetag
Familiärer Brust- und Eierstockkrebs

ein. Kinder haben sensible Antennen für die Vorgänge in belasteten Familien. Sie neigen aber auch dazu, Ereignisse mit ihrem eigenen Verhalten in Verbindung zu bringen und falsche Schlüsse daraus zu ziehen. In Kurzvorträgen und anschließenden Workshops greifen wir die Themen des stabilisierenden Umgangs mit Kindern bei Krebserkrankungen in der Familie, aber auch die Entwicklung und das Gedeihen Erwachsener in Anwesenheit von Risiko oder Krankheit auf.

Im Workshop der Brustoperationen möchten wir Sie zudem mit Anlageträgerinnen bekannt machen, die von ihren Erfahrungen mit prophylaktischen (vorsorglichen) Operationen der Brust berichten.

Wie in jedem Jahr werden die aktuellen Entwicklungen in der Vernetzung von Betroffenen im Beitrag des Dresdner Gesprächskreises und der deutschlandweiten Selbsthilfegruppe BRCA Netzwerk vorgestellt.

Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen und interessante Diskussionen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med. K. Kast                                     Prof. Dr. med. P. Wimberger
Oberärztin                                                Direktorin der Frauenklinik