Benutzerspezifische Werkzeuge

DIPOL® an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden

DIPOL® an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden

An der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden wurde 1999 in Kooperation mit der Harvard Medical School in Boston/USA begonnen, das Medizinstudium zu reformieren. POL (Problem Orientiertes Lernen) wurde in das Medizinstudium integriert. Seit dem Wintersemester 2003/2004 sind die 6 Studienjahre reformiert.

Der „Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft“ hat unsere Fakultät zur Medizinischen Reformfakultät in Deutschland ernannt. DIPOL® (Dresdner Integratives Problem/Praxis/Patienten Orientiertes Lernen) ist ein Hybridcurriculum und vereint traditionelle (z.B. Vorlesungen) mit neuen Lehrformaten. Die Lehre ist integrativ-interdisziplinär ausgerichtet und wird in den klinischen Semestern in Blockkursen unter Beteiligung der jeweiligen Fachgebiete durchgeführt. Unter Anleitung eines ausgebildeten Tutors werden in kleinen Gruppen von 7 bis 9 Studenten in einem Tutorium fächerübergreifend praxisrelevante Fälle bearbeitet. Das Tutorium dient gleichzeitig dem Training kommunikativer Fähigkeiten. In den klinischen Semestern kommen neben den strukturierten Vorlesungen, Praktika und den Tutorien Lehrformate, wie Multistation, gegenstandsbezogene Fallseminare mit Experten, Lehrvisiten in kleinen Gruppen, Praktikum in Funktionsabteilungen und Übungseinheiten am Simulator zum Einsatz. Schrittweise wurden neue, den Lehrformaten angepasste Prüfungsformate, wie z.B. OSCE (Objective Structured Clinical Examination) eingeführt.

In mehrtägigen Trainingskursen bilden wir an unserer Fakultät die Lehrenden zu neuen Lehr- und Prüfungsformaten aus. 

https://tu-dresden.de/med/mf/studium/lv#section-1


Die
Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie ist mit den fachbezogenen Lehrinhalten in den folgenden Blockkursen integriert.

Link zum e-portal: https://eportal.med.tu-dresden.de/

3. Studienjahr Medizin (5. Semester)

  • Klinischer Untersuchungskurs
  • Modul Gastrointestinales System
  • Modul Respiratorisches System
  • Wahlfach -  Minimal invasive Chirurgie


4. Studienjahr Medizin (7. Semester)

  • DIPOL® Blockkurs Herz, Kreislauf, Lunge (Vorlesungen Thorax- und Gefäßchirurgie)
  • DIPOL® Blockkurs Haut, Muskel, Gelenke (Vorlesungen Proktologie und Allgemeine Chirurgie)


4. Studienjahr Medizin (8. Semester)

  • DIPOL® Blockkurs Ernährung, Stoffwechsel, Ausscheidung (7 Wochen)
    Kursdirektor, Kurskoordinator, Tutoren; Lehrformate: Vorlesungen, Tutorien, Nahtkurs, Fallseminare mit Experten, Pflichtpraktika (ISIMED, Casus), fakultative Praktika (OP-Assistenz, Endoskopie, Sonographie)
  • DIPOL® Blockkurs Onkologie
    Planungsgruppe, Tutoren; Lehrformate: Vorlesungen, Tutorien, Lehrvisiten, Multistation, Praktika
  • Wahlfach -  Gefäßchirurgie


5. Studienjahr Medizin (10. Semester)

  • Blockpraktikum Chirurgie Prüfung OSCE


Weitere Lehrangebote:

  • 4. Studienjahr Zahnmedizin (7. Semester)
    Einführungsvorlesung – Allgemeine Chirurgie für Zahnmediziner (2SSW)
  • 5. Studienjahr Zahnmedizin (9. Semester)
    Chirurgische Poliklinik für Zahnmediziner (2SSW)


Vorlesungen:

  • Querschnittsfach: Medizin des Alters und des alten Menschen
  • Studiengang „Medical Radiation Sciences“
  • Studiengang „Medizinische Informatik“
  • Ringvorlesung


Ausbildung von Studenten im Rahmen des ERASMUS und Leonardo da Vinci Programms


 

Kontakt:
Lehrbeauftragte der Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Dr. med. Theresa Meißner
+49 (0)351 458 19322

Studentenbüro (Haus 59, 4.Etage)
Katrin Kühn
+49 (0)351 458 2280