Benutzerspezifische Werkzeuge

Haus 65

Kinderonkologische Station KIK-S2, kinderonkologische Tagesklinik und Ambulanz

Das vor einigen Jahren errichtete Mildred-Scheel-Haus (Haus 66) ist ein modernes Knochenmarkstrans-plantationszentrum für Erwachsene, in dem jedes Jahr 160 Patienten behandelt werden. Im Oktober  wurde der Erweiterungsbau mit 16 Betten für die Behandlung leukämie- und tumorkranker Kinder fertiggestellt. Die Kosten für den Neubau von über 6 Millionen Euro übernahm die Deutsche Krebshilfe. Mit diesem Zentrum wird es jetzt auch in Dresden möglich sein, Stammzelltransplantationen bei Kindern aller Altersstufen vorzunehmen.
Das neue Gebäude wurde kindgerecht in Form und Farbe gestaltet. Es schwingt sich eigenständig wie ein Band in Blau, Gelb und Rot in das Gelände des Universitätsklinikums. Die Zimmer der Patienten und der Station KIK-S2  liegen im 2. Obergeschoß und umschließen eine schöne Grünanlage in Form eines Dachgartens. Tagesklinik und Ambulanz  befinden sich im 1. Stock,  die Labore im Erdgeschoß. Das Gebäude wurde Oktober 2002 fertiggestellt und noch im gleichen Monat erfolgte der Einzug der Kinder und Mitarbeiter.