Benutzerspezifische Werkzeuge

Neonatologischer Schwerpunkt der Kinderintensivstation

Ansprechpartner

Leitende Oberärztin
Dr. med. Barbara Seipolt
 

Oberärztin
Prof. Dr. med. Sigrun Hofmann

Pflegerische Leitung der neonatologischen und pädiatrischen Intensivstation
Marion Sommerfeld


Kontakt Stationsstützpunkt ITS 2:
0351/458-2341
0351/458-3361

Angebotsspektrum

  • Gesamtes Spektrum der Versorgung kritisch kranker Neugeborener und Frühgeborener
  • Schwerpunkt Versorgung sehr unreifer Frühgeborener
  • Besondere Beachtung Familienzentrierter Betreuung
  • Klinische Studien: German Neonatal Network (GNN), FiOC-Studie, FetoNeonatPfad
  • Enge Kooperation mit Pränatalmedizin und Geburtshilfe
  • Neonatologischer Intensivtransportdienst für Region Ostsachsen
  • Interdisziplinäre Betreuung Frühgeborener > 30 SSW und Neugeborenen mit Organversagen, Asphyxie oder angeborenen Fehlbildungen

Neonatologische Nachsorge-Ambulanz

Anmeldung
0351-458 2345 oder
0351-458 4937

Ärztliche Ansprechpartner
OÄ Dr. med. Barbara Seipolt, Ärztliche Leitung, DM Beate Eger,

Sprechstundenassistenz
S. Christiane Müller
0351-458 2345

Angebotsspektrum

  • Nachbetreuung sehr unreifer  Frühgeborener sowie bei perinataler Asphyxie
  • Mitbeurteilung der somatischen Entwicklung
  • Entwicklungsneurologische Beurteilung
  • Beratung bezüglich besonderer Bedürfnisse frühgeborener Kinder

FamilieNetz in der Nachsorge

Dipl. Psych Patricia Neutzner,
Dipl. Psych. Franziska Seidel,

Angebotsspektrum

  • Beratung bei Regulationsstörungen (Füttern, Schlafen, Schreien)
  • Stärkung des familiären Systems, Unterstützung des Eltern-Kind-Bindungsprozesses
  • Mitbeurteilung Neurologische Langzeitentwicklung