Personal tools

Pädiatrischer Intensivtransport

Pädiatrischer Intensivtransport

Übernahme von Transporten kritisch kranker Kinder

Die Kinderintensivstation der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin des Uniklinikums Dresden bietet als Zentrum allen regionalen Partnerkliniken die Übernahme des Transportes kritisch kranker Kinder an.

  • Welche Patienten werden abgeholt?

Kritisch kranke Kinder und Jugendliche mit Bedarf der intensivmedizinischen Versorgung. Die Indikation zum Intensivtransport wird nach telefonischer Anmeldung durch die koordinierenden Intensivmediziner*innen im Zentrum gestellt.

  • Wie erfolgt der Transport?

Das Transportteam der Kinderintensivstation des Uniklinikums Dresden kommt in die regionale Partnerklinik. Der Patient wird vor Ort stabilisiert und in das Zentrum transportiert.

  • Was sind die Einsatzzeiten?

Der Transportdienst steht rund um die Uhr, 24/7 zur Verfügung. Bei fehlender Einsatzkapazität unterstützen die Intensivmediziner*innen am Zentrum die Organisation einer alternativen Transportmöglichkeit.

  • Wie kann ich das Transportteam alarmieren?

Die Alarmierung erfolgt telefonisch unter 0351 458-11330
Wir bitten um Zusendung der ausgefüllten Transportanfrage per Fax oder Email.

Kontakt

Uniklinikum Carl Gustav Carus Dresden
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Fetscherstraße 74, 01307 Dresden
0351 458-3139

Download

Flyer "Pädiatrischer Intensivtransport"

Formular Transportanfrage