Personal tools

Patientenhinweise

Unterlagen für Ihre stationäre Aufnahme

  • Chipkarte, ggf. Zuzahlungsbefreiung
  • Einweisungsschein (Verordnung von Krankenhausbehandlung)
  • aktuelle Medikamenten- und Diagnoseliste vom Hausarzt (Präparatename, Dosierung, Einnahmezeiten und Grund der Einnahme inkl. ICD10-Diagnose)
  • Entlassbriefe anderer Krankenhausaufenthalte (außer Universitätsklinikum Dresden)
  • Sofern vorhanden:
    • Histologische Vorbefunde (feingeweblicher Befund von Hautproben/Voroperationen)
    • Wundabstriche
    • Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
  • Medizinische Ausweise und Pässe, z.B. Herzpass, Allergiepass, Röntgenpass, Diabetikerausweis, Impfausweis

Diese Unterlagen benötigen wir

  • vor geplanten Operationen vorab während der Prä-OP-Sprechstunde (vorstationäre Aufnahme)
  • bei allen anderen Patienten am Aufnahmetag

Ihr persönlicher Bedarf für den stationären Aufenthalt

  • Persönliche Utensilien, insbesondere Bademantel, Hausschuhe, Körperpflegeutensilien, ggf. Schlafmaske, Ohropax
  • Ihre persönlichen Medikamente für ca. 3 Tage. Bitte beachten Sie dazu die ärztlichen Informationen aus der Prä-OP-Sprechstunde bzw. die Hinweise im Terminbrief.
  • Lektüre, ggf. Kopfhörer mit AUX-Anschluss. Kopfhörer können bei Bedarf auch in der Zentralen Patientenaufnahme (Haus 76) erworben werden. 
  • Aktuell: Medizinischer Mund-Nasen-Schutz (chirurgische oder FFP2-Masken, ausreichend Exemplare für den geplanten Aufenthalt)

Betreute Patienten müssen vom Betreuer (mit Vollmacht) begleitet werden, wenn nicht zuvor alle Einverständnisse und Vollmachten schriftlich vorgelegt wurden.

Bei minderjährigen Patienten ist die Begleitung bzw. Behandlungseinwilligung eines Erziehungsberechtigten erforderlich.

Für Rückfragen zu Ihrer Aufnahme stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

0351 458-4216 bzw. -2232 (Sprechzeiten Montag bis Freitag 10-14 Uhr)