Personal tools

OP-/PRÄ-OP-Sprechstunde

Unsere OP-/PRÄ-OP-Sprechstunde besuchen Sie, wenn Ihnen ein operativer hautchirurgischer Eingriff angeraten wurde.

Die Terminvereinbarung für unsere OP-Sprechstunde stimmen Sie bitte mit Ihrem behandelnden Arzt ab: Entweder er vereinbart den Termin für Sie oder er bittet Sie, persönlich Kontakt mit uns aufzunehmen (siehe Terminabstimmung).

Die OP-Sprechstunde im Haus 82 statt (bitte der Ausschilderung „Tagesklinik“ folgen).

Im Rahmen der Sprechstunde wird ein Vorschlag für die operative Therapie erstellt, die Operation, die Bedingungen (Tagesklinik oder vollstationär), das Betäubungsverfahren sowie die Nachbehandlung besprochen und es werden die notwendigen Termine vereinbart. Nach der Sprechstunde gehen Sie zunächst wieder nach Hause.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zum Termin mit:

  • Chipkarte, ggf. Zuzahlungsbefreiung
  • einen gültigen Einweisungsschein (Verordnung der Krankenhausbehandlung)
  • aktuelle Medikamentenliste vom Hausarzt (Präparate-Name, Dosierung,  Einnahmezeiten und Grund der Einnahme)
  • Diagnoseliste vom Hausarzt mit allen Vorerkrankungen
  • Sofern vorhanden: Histologische Vorbefunde (feingeweblicher Befund von Hautproben/Voroperationen)
  • Medizinische Ausweise und Pässe wie Allergiepass, Diabetikerausweis, Herzpass, Impfausweis, Notfallausweis, Röntgenpass
  • Entlassbriefe früherer Krankenhausaufenthalte
  • Lektüre für eventuelle Wartezeiten

Betreute Patienten müssen vom Betreuer (mit Vollmacht) begleitet / vertreten werden.