Personal tools

Psych4

Psych4

Das Projekt PSYCH4 des Zentrums für Seelische Gesundheit am Universitätsklinikum Dresden hat sich zum Ziel gesetzt, Gemeinsamkeiten und Spezifika der Lehrpläne der einzelnen für psychische Gesundheit relevanten Fächer herauszuarbeiten.

Der Schwerpunkt des Projektes liegt dabei auf der Schaffung neuer interdisziplinärer Lehrformate zur fachspezifischen Wissensvermittlung.

Die Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, die Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatik, der Bereich Psychosoziale Medizin und Entwicklungsneurowissenschaften sowie die Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –Psychotherapie arbeiten im Zentrum für Seelische
Gesundheit am Universitätsklinikum Dresden zusammen.

Im Rahmen des aktuellen Curriculums werden verschiedene Themenbereiche (z. B. Grundlagen und Behandlung von Angststörungen, affektive Störungen, Störungen des Substanzkonsums und Essstörungen) fächerübergreifend in mehreren Veranstaltungen mit verschiedenem Fokus abgedeckt. Die Rückmeldungen der Studierenden zeigten, dass im Rahmen des Gesamtcurriculums eine Herausarbeitung von Gemeinsamkeiten und Spezifika z.B. dieser Störungsbilder unter den Gesichtspunkten der jeweiligen Fachdisziplinen gewünscht wird.