Personal tools

H-Com

H-Com

Eine an der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden entwickelte Online-Schulung hilft beim Arzt-Patienten-Gespräch.

Eine gute Kommunikation zwischen Arzt und Patient hilft dabei, die Behandlung zu verstehen, mit dem Erfolg, dass Medikamente besser eingenommen und wichtige Therapieschritte konsequent mitgegangen werden. Aber wie rede ich als Arzt mit den Patienten am besten und was darf ein Patient von seinem behandelnden Arzt kommunikativ erwarten? Gemeinsam mit europäischen Projektpartnern haben die Mitarbeiter*innen der Psychosozialen Medizin ein mehrsprachiges Online-Kommunikationstraining entwickelt, das Ärzten das nötige Wissen für schwierige Gesprächssituationen bietet und in der Kommunikation mit unterschiedlichen Patientengruppen hilft.

Gefördert wurde das Kommunikationstraining von Erasmus+ im Rahmen des Projektes "Health Communication Training for Health Professionals in Europe" (H-Com). Das Projekt hat seit 2015 das Ziel, innerhalb der EU einheitliche Standards beim Erwerb von Gesprächsführungskompetenzen im Gesundheitswesen zu fördern. Infolgedessen fanden auch Workshops in den einzelnen Projektländern statt.

Das Online-Training mit allen Materialien zum Kommunikationsworkshop ist unter folgender Adresse abrufbar:
https://elearning.h-com.eu