Personal tools

Entspannungstherapie

Die Entspannungstherapie findet einmal wöchentlich in der Gruppe statt.

Ziel dieser Therapieform ist ein entspannter Zustand von Körper, Seele und Geist. Um Entspannung (Loslassen) zu erfahren, ist eine Sensibilisierung für den eigenen Körper notwendig. Erspürt werden Muskelspannung, Atem- und Körperorganisationsmuster.

Um nur soviel Muskelaktivität wie nötig aufzuwenden und den Abbau überflüssiger Muskelspannung zu ermöglichen, werden Körper- und Bewegungsempfinden geschult. Die Wahrnehmung und Vertiefung des Atems hilft, innere Ruhe zu finden und die Atemmuskulatur zu entspannen. Die Beobachtung des ruhenden und sich bewegenden Körpers kann darin unterstützen, Verständnis für die eigenen Verhaltensweisen zu erlangen.

Vermittelt werden Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training sowie Phantasiereisen und einfache Massagen.

 

Entspannungsverfahren

PMR
Die Progressive Muskelrelaxation / Muskelentspannung wurde in den 20er Jahren von E. Jacobsen entwickelt und entstand etwa zeitgleich mit dem Autogenen Training. Sie dient der Tiefen-Entspannung von Muskeln. Innere Blockaden können sich in Form von Muskelanspannungen äußern. Durch gezielte und sanfte Bewegungsabläufe können diese körperlichen Verspannungen dauerhaft gelockert werden. Die PMR nutzt dazu den Wechsel von An- und Entspannung einzelner Muskeln und Muskelpartien.

Autogenes Training
Der Begriff entstammt dem Griechischen und bedeutet soviel wie „aus dem Selbst entstehendes Training“ (Griechisch: autos = selbst, genos = entstehen). Es wurde von dem deutschen Psychiater Johann H. Schulz 1928 entwickelt und ist eine in Europa sehr häufig eingesetzte Methode der Psychotherapie. Im Unterschied zur Hypnose kann es unabhängig von anderen Personen durchgeführt werden, es besitzt den Vorteil der Selbstverfügbarkeit.  Das Autogene Training beruht auf dem Prinzip: durch die Konzentration zur Entspannung. Ziel ist es, sich selbst zu entspannen, durch bestimmte physiologische Übungen eine allgemeine Umschaltung des Körpers zu erreichen, die Konzentrationsfähigkeit zu erhöhen, Stress zu reduzieren und das allgemeine Wohlbefinden zu erhöhen.