Personal tools

Fortbildungsveranstaltung Zöliakie

When
Dec 05, 2015 from 09:30 AM to 01:15 PM
Hörsaal 1 des Medizinisch Theoretischen Zentrums des Universitätsklinikums Dresden, Fiedlerstr. 42, 01307 Dresden
Hörsaal 1 des Medizinisch Theoretischen Zentrums des Universitätsklinikums Dresden, Fiedlerstr. 42, 01307 Dresden
Contact Name
Anne Nowak
Contact Email
Contact Phone
0351 458-3449
Add event to calendar

Liebe Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Wir möchten Sie wieder ganz herzlich zu unserer alljährlichen Fortbildungsveranstaltung zum Thema Zöliakie am 05.12.2015 nach Dresden einladen.

Bei der Zöliakie besteht eine Unverträglichkeit gegenüber Gluten und verwandten Eiweißen in Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel und anderen Getreiden. Die Therapie besteht in einer lebenslangen glutenfreien Diät. Aber wie kann man sicher sein, dass Lebensmittel wirklich glutenfrei sind und wie kann man das überprüfen? Über diese für Zöliakiebetroffene wichtige Frage der Sicherheit von Lebensmitteln wird Frau Dr. Katharina Scherf von der Deutschen Forschungsanstalt für Lebensmittelchemie (München-Freising) sprechen. Wir sind sehr froh, dass wir mit Frau Dr. Scherf eine international renommierte Expertin auf dem Gebiet der Glutenforschung als Referentin gewinnen konnten.

Weitere Themen werden Zahnschmelzdefekte und Neuigkeiten auf dem Gebiet der Prävention und Therapie der Zöliakie sein. Die oft nicht einfache Diagnosestellung bei Kindern mit Diabetes mellitus Typ 1 wollen wir Ihnen anhand einiger Fallbeispiele zeigen. Unsere Diätassistentin wird Ihnen Wichtiges über die Kennzeichnung von Gluten bei losen Lebensmitteln vermitteln.

In der Pause können Sie glutenfreie Produkte an den Ständen der Hersteller probieren. Und zum Schluss haben Sie wie immer die Gelegenheit allen Referenten Ihre Fragen zu stellen und um Rat in konkreten Fällen zu bitten.
Unser Programm wird auch in diesem Jahr für Betroffene als auch für ärztliche Kollegen sicher außerordentlich lehrreich und unterhaltsam sein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihr

Martin Laaß            Jobst Henker

Download

Einladung und Programm pdf.gif