Personal tools

Fortbildungsveranstaltung Zöliakie

When
Dec 01, 2018 from 09:00 AM to 01:00 PM
Hörsaal Haus 19 (DINZ) im Universitätsklinikum Dresden, Fetscherstr. 74, 01307 Dresden
Hörsaal Haus 19 (DINZ) im Universitätsklinikum Dresden, Fetscherstr. 74, 01307 Dresden
Contact Name
Anne Nowak
Contact Email
Contact Phone
0351 458-3449
Add event to calendar

Liebe Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Wir möchten Sie ganz herzlich zu unserer alljährlichen Fortbildungsveranstaltung zum Thema Zöliakie am 1. Dezember 2018 nach Dresden einladen.
Bei Patienten mit Zöliakie kommt es zu einer Entzündung des Dünndarmes, die durch eine Immunreaktion gegen Gluten und verwandte Eiweiße aus Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel und anderen Getreiden ausgelöst wird. Die Therapie besteht in einer lebenslangen glutenfreien Diät.
Wie man Gluten strikt vermeiden und sich trotzdem ausgewogen, gesund und ohne Mangel an notwendigen Spurenelementen und Vitaminen ernähren kann, ist oft nicht einfach. Wir sind sehr froh, dass wir Frau Dr. med. Baas wieder als sehr kompetente Referentin für dieses Thema gewinnen konnten. Frau Dr. med. Baas ist vielen sicher durch ihre ärztliche Sprechstunde für Mitglieder der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft in der Zeitschrift "DZG Aktuell" bekannt.
Professor Jobst Henker wird über Hauterkrankungen bei Zöliakie sprechen und Ergebnisse einer Studie über das Vorkommen der Weißfleckenkrankheit (Vitiligo) bei Zöliakie vorstellen.
Die Zöliakie kommt gehäuft bei einer anderen Autoimmunerkrankung vor, dem Diabetes mellitus Typ 1, oft ohne dass diese Patienten klassische Symptome einer Zöliakie haben. Frau Dr. med. Yvonne Zeißig wird über die oft schwierige Diagnose und Therapie der Zöliakie beim Diabetes mellitus Typ 1 referieren. Dem Thema Zöliakie und Familienplanung ist ein weiterer Vortrag gewidmet.
In der Pause sind Sie eingeladen, unsere kleine Industrieausstellung zu besuchen. Zwischendurch und zum Schluss haben Sie wie immer Gelegenheit, allen Referenten Fragen zu stellen.
Wir bitten Sie, uns Ihre Fragen für die Diskussion bereits vor der Veranstaltung per E-Mail mitzuteilen ().
Wir freuen uns auf eine interessante, lehrreiche und unterhaltsame Fortbildung und auf Ihr Kommen!

Martin Laaß             Jobst Henker

Download

Flyer Fortbildungsveranstaltung Zöliakie pdf.gif