Benutzerspezifische Werkzeuge

Qualitäts- und Implementierungsforschung

Das Wissen über die evidenzgeleitete Entwicklung und Implementierung von Maßnahmen zur Steigerung der Versorgungsqualität und Patientensicherheit zählt zu den wichtigsten Ressourcen der Gesundheitsversorgung. Diese Erkenntnis hat zwar in jüngster Vergangenheit an Bedeutung gewonnen, jedoch fehlt es in vielen Gesundheitseinrichtungen an entsprechenden Strukturen zur Anwendung und Umsetzung der hierfür notwendigen Methoden und Instrumente.

Am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden (UKD) werden Maßnahmen und Instrumente des Qualitäts- und Medizinischen Risikomanagements hinsichtlich des Nutzens für den Patienten, der Wirksamkeit für den Behandlungsablauf und der Effizienz für das medizinische Personal systematisch evaluiert. Die Evaluationsergebnisse dienen der zielgerichteten Weiterentwicklung von Teilaspekten des Qualitätsmanagementsystems am UKD und somit der stetigen Verbesserung der Versorgungsqualität. Für die Evaluationen werden Methoden der evidenzbasierten Medizin und Versorgungsforschung, wie quantitative und qualitative Analysen sowie Mixed-Method-Designs angewendet.