Benutzerspezifische Werkzeuge

USC - Universitäts SchmerzCentrum

Lageplan Universitäts SchmerzCentrum - Haus 15

  UKDLAGE_2014_H15_USC.jpg

Weitere Informationen

Aktuelle Mitteilung an unsere Patienten/Innen

Aufgrund der Corona-Pandemie sind wir gezwungen, Sie auf besondere Hygienemaßnahmen hinzuweisen.

  • Auf dem gesamten Gelände des Universitätsklinikums sowie in sämtlichen Gebäuden ist das korrekte Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend.

  • Begleitpersonen unserer Patienten dürfen zur Zeit das Gebäude in Haus 15 (Schmerzambulanz) nicht betreten. Ausnahmen gelten im Falle von medizinisch erforderlichen Begleitungen, Dolmetschern sowie einem Elternteil von minderjährigen Kindern.

  • Das Tragen von FFP-2-Masken mit Ventil ist im Haus 15 grundsätzlich nicht gestattet.
    Darüber hinaus ist das alleinige Tragen von transparenten Plastikvisieren nicht erlaubt.
    Auch bitten wir darum korrekte (Stoff-)Masken zu tragen und nicht nur Mund und Nase mit einem Schal oder Halstuch zu bedecken.
    Sollten Sie über eine ärztlich attestierte Maskenbefreiung verfügen, so bitten wir Sie darum, uns vor dem Besuch der Ambulanz darüber zu informieren. Ihr behandelnder Arzt/Ihre behandelnde Ärztin wird dann gemeinsam mit Ihnen entscheiden, unter welchen Bedingungen ein Besuch der Ambulanz möglich sein wird.

  • Wir bitten Sie, bei Vorliegen von "Erkältungssymptomen" (Husten, Schnupfen, Fieber etc.) vom Besuch der Ambulanz Abstand zu nehmen. Gerne beraten wir Sie in diesem Fall auch telefonisch.

Rezeptwünsche

Rezeptwünsche können schriftlich, auf dem Anrufbeantworter bzw. per Mail () an uns gerichtet werden. Bitte bedenken Sie, dass die Bearbeitung bzw. der Versand der Rezepte einige Tage in Anspruch nehmen kann.

Sie können die Rezepte entweder persönlich bei uns im Sekretariat (Mo, Mi, Do zwischen 14:00 und 15:00) abholen. Wünschen Sie, die Rezepte zugesandt zu bekommen, so hinterlegen Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag. Fehlt dieser, so können wir Ihnen das gewünschte Rezept nicht zusenden.

Eine Ausnahme gilt während der Corona-Zeit, für Betäubungsmittelrezepte. Diese werden von uns direkt per Einschreiben mit Rückschein versandt. Bitte tragen Sie in diesem Fall dafür Sorge, dass Sie das Rezept in Empfang nehmen können.