Personal tools

Innere Medizin und Pneumologie

Facharztweiterbildung

Der Bereich Pneumologie bietet mit einer pneumologischen Normalstation, interdisziplinärem Schlaflabor, intensivstationärer Beatmungstherapie und mehreren Spezialambulanzen inklusive einer eigenen Studienambulanz sowie einer Endoskopieabteilung mit Bronchoskopien in flexibler, als auch starrer Technik
mit Interventionsmöglichkeit, endobronchialen Ultraschallsystemen, einem Rechtsherzkathetermessplatz, der Thoraxsonographie und einer modernen umfangreichen pneumologischen Funktionsabteilung die Voraussetzungen für eine fundierte pneumologische Ausbildung. Dabei wird nahezu die gesamte Bandbreite pneumologischer Diagnostik und Therapie angeboten, was eine hochspezialisierte Ausbildung in den einzelnen Verfahren ermöglicht. Die Einbindung in ein gut etabliertes Team und die im Rahmen der Weiterbildung ermöglichte Ausbildung in der Bronchoskopie, Rechtsherzkatheterdiagnostik und der Thoraxsonografie inklusive Punktionen und Drainageanlagen. Außerdem besteht eine Kooperation mit der Lungenfachklinik Coswig im Rahmen des gemeinsamen Ostdeutschen Lungenzentrums mit Rotationsmöglichkeit und bilden damit die Voraussetzungen für eine überdurchschnittlich breite und strukturierte pneumologische Weiterbildung. Ferner besteht die Möglichkeit der Schwerpunktsetzung innerhalb mehrerer pneumologischer und infektiologischer Spezialgebiete inklusive der Mitarbeit an wissenschaftlichen Projekten. Damit können Sie in der Pneumologie und Infektiologie eigene Profilakzente setzen und ein gestaltender Teil unseres Teams werden.

Weitere Informationen

Fachabteilung Pneumologie an der Medizinischen Klinik und Poliklinik I