Personal tools

Analfissur

Analfissur

Was ist eine Analfissur?

Die Analfissur ist ein Einriss der Analschleimhaut, welcher mit frischblutiger Auflagerung auf dem Stuhl und Schmerzen beim Stuhlgang einhergehen kann.
Die Therapie besteht aus der Stuhlregulation mit Stuhlweichmachern wie Movicol, um den Kreislauf des Stuhlanhaltens und dadurch auftretendem noch schmerzhafteren Stuhlgangs zu unterbrechen. Desweiteren kommen lokal schmerzlindernd wirkende Cremes, wie z.b. Doloposterine-Salbe zum Einsatz.
Tritt eine Analfissur chronisch auf und heilt nicht innerhalb einiger Wochen bis Monate ab, kann in seltenen Fällen eine Enge des Analkanals, eine chronisch entzündliche Darmerkrankung oder Infektion zugrunde liegen. Zum Ausschluss dessen sollte dann weitere Diagnostik und ggf. Therapie erfolgen.