Benutzerspezifische Werkzeuge

Fachkunde I

Kursstart: 06.02.2023 Kurs I - ACHTUNG: Aktualisierung Kursdaten! 16.10.2023 Kurs II

Kursleitung

Chreste Fechler, M.A.

Medizinpädagogin

Telefon: 0351 458-5162

E-Mail:


Struktur

ZIEL DER WEITERBILDUNG

ist die Befähigung der Mitarbeiter/-innen zur qualitäts- und bedarfsgerechten Aufbereitung von Instrumenten und Geräten, Wäsche und OP-Textilien, insbesondere im Sinne der Qualitätssicherung unter Beachtung der Kostensenkung und der Vermeidung von Fehlleistungen in Sterilgutabteilungen.

Erwerb der grundlegenden Kenntnisse in einer AEMP zur Durchführung und Bewertung des Gesamtprozesses der Aufbereitung von Medizinprodukten, zum Beispiel: 

  • grundlegendes Fachwissen zur Einhaltung der hygienischen, arbeitsschutzrechtlichen, organisatorischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Vorgaben
  • Förderung des Verständnisses für die Verantwortung der Tätigkeit in der AEMP
  • Einhaltung der Vorgaben von Verfahrens- und Arbeitsanweisungen
  • Freigabe der Medizinprodukte

GRUNDLAGE DER WEITERBILDUNG

Der Kurs entspricht den Anforderungen der European Society for Hospital Sterile Supply, Sektion Deutschland und wird nach den Richtlinien der DGSV* durchgeführt. Der Erwerb der aktuellen Kenntnis erfolgt gemäß § 8 Abs. 4 der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) bei der Aufbereitung von Medizinprodukten sowie gemäß Anlage 6 der Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) und des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zu den "Anforderungen" an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten", veröffentlicht im Gesundheitsblatt 55 (2012):1244-1310.

* Deutsche Gesellschaft für Sterilgutversorgung

TÄTIGKEITSBEZEICHNUNG 

Technische/r Sterilisationsassistent/in   DGSV 

 

Inhalte

INHALTE DER WEITERBILDUNG

  • praxisrelevante rechtliche Rahmenbedingungen
  • Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Hygiene in Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Grundlagen der Dekontamination
  • Instrumentenkunde
  • Verpackung und Kennzeichnung
  • Grundlagen der Sterilisation
  • Qualitätsmanagement, Validierung und Dokumentation
  • Zusammenarbeit mit anderen Leistungsbereichen
  • Medizinproduktekreislauf

Organisation

KURSLEITUNG

Chreste Fechler, M.A.
Medizinpädagogin
Carus Akademie am Universitätsklinikum
Carl Gustav Carus Dresden
Telefon: 0351 458-5162
E-Mail:

WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG

Prof. Dr. rer. nat. et rer. medic. habil. Lutz Jatzwauk
Zentralbereich Krankenhaushygiene/Umweltschutz
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

FACHLICHE LEITUNG

Annette Gräber
Qualitätsmanagementbeauftragte
Zentralbereich Krankenhaushygiene/Umweltschutz
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

WEITERE INFORMATIONEN

Unterricht:

120 Stunden

Ablauf:

berufsbegleitend, modular

Kursgebühr:**

1.620 €, zzgl. 90 € Prüfungsgebühr

Prüfungen:

schriftlich, mündlich und praktisch


Termine*:

Kurs I

Block I   06.02.2023 - 10.02.2023

Block II  13.03.2023 - 17.03.2023

Block III 17.04.2023 - 21.04.2023

Kurs II

Block I   16.10.2023 - 20.10.2023

Block II  06.11.2023 - 10.11.2023

Block III 13.11.2023 - 17.11.2023
  

 *es gelten die Ferienregelungen des Freistaates Sachsen

**Änderungen vorbehalten

Bewerbung

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN 

  • Nachweis der Tätigkeit von mindestens 150 Stunden in einer Aufbereitungseinheit (Tätigkeitskatalog FK I-A der DGSV)
  • Nachweis der Tätigkeit von mindestens 80 Stunden in einer Aufbereitungseinheit (Tätigkeitskatalog FK I-B der DGSV) mit Beginn des Fachkundekurses I
  • Technische Voraussetzungen sind eine aktuelle Telefonnummer sowie eine
    eigene personenbezogene Emailadresse

IHRER BEWERBUNG SIND BEIZUFÜGEN

IHRE BEWERBUNG RICHTEN SIE BITTE AN

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
an der TU Dresden AöR
Carus Akademie
Fetscherstraße 74
01307 Dresden

Fax: 0351 458-5761
E-Mail:

ANMELDESCHLUSS

Kurs I: 06.11.2022

Kurs II: 16.07.2023

Downloads

Zusammengefasste Informationen zu diesem Kurs finden Sie demnächst hier in unserem Flyer.