Personal tools

Psychiatrie Psychosomatik Psychotherapie

Kursstart: 08. November 2021 mit neuem Weiterbildungsabschluss
Platzhalter Bild

Kursleitung

Carola Leibbrand

M.A. Erwachsenenbildung

Dipl.-Pflegewirtin (FH)

Telefon: 0351 458-3316

E-Mail:



 
Foto_Katrin_Schulze_UKD

Kursorganisation

Katrin Schulze

Administration Weiterbildungen/Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 0351 458-6727

 E-Mail:

   



 

Pflegefachliche Beratung

Robert Zappe

Pflegespezialist Psychiatrie

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden


Update/Struktur

Mit Start der neuen Weiterbildung am 08. November 2021 bieten wir folgenden Weiterbildungsabschluss an:

Fachpflegeexperte*in für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Grundlagen und Rahmen:
  •  Staatliche Anerkennung - Gesetz über die Weiterbildung in den Gesundheitsfachberufen im Freistaat Sachsen (SächsGfbWBG) vom   04. November 2002
  •  Verordnung über die Weiterbildung in den Gesundheitsfachberufen (SächsGfbWBVO) in der Fassung vom   28. November 2021 
  •  Dauer der Weiterbildung 24 Monate


Gern nehmen wir ab sofort Ihre Bewerbungen entgegen. Nähere Informationen folgen in Kürze.

ZIEL DER WEITERBILDUNG

Die Weiterbildung soll die berufliche Qualifikation der Teilnehmenden erhöhen und Handlungskompetenzen zur Erfüllung von spezifischen Aufgaben und Funktionen vermitteln. Die Teilnehmenden erweitern ihr Kompetenzprofil und werden befähigt, sich inhaltlich und konzeptionell in die Weiterentwicklung psychiatrischer Pflege einzubringen. Aktives, fallbezogenes Lernen in einer konstruktiven und motivierenden Atmosphäre trägt dazu bei, die Weiterbildung als persönliche Bereicherung zu erleben.

GRUNDLAGE DER WEITERBILDUNG

Die Weiterbildung wird auf Grundlage des Gesetzes über die Weiterbildung in den Gesundheitsfachberufen im Freistaat Sachsen (SächsGfbWBG) vom 4. November 2002 sowie der Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz über die Weiterbildung in den Gesundheitsfachberufen (SächsGfbWBVO) vom 22. Mai 2007 in der jeweils geltenden Fassung mit staatlicher Anerkennung durchgeführt.

GLIEDERUNG DER WEITERBILDUNG

Die Weiterbildung gliedert sich in Module und erfordert einen Arbeitsaufwand von mindestens 3 080 Stunden:

  • 720 Präsenzstunden als theoretischer und praktischer Unterricht
  • 360 Stunden als Selbststudium und
  • 2 000 Stunden als praktische Weiterbildung

Jedes Modul schließt mit einer Prüfung ab.

HINWEIS

Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung berechtigt die Teilnehmer/-innen auf Antrag zur Teilnahme an der verkürzten Weiterbildung Praxisanleitung Aufbaustufe.

Inhalte

GRUNDSTUFE 250 STUNDEN

Modul 1 Pflegewissenschaft, Pflegepraxis, Pflegeforschung und Erste Hilfe/Reanimation

Modul 2 Gesundheitswissenschaft

Modul 3 Qualitätsmanagement

Modul 4 Sozialwissenschaft

Modul 5 Humanwissenschaft

Modul 6 Betriebswirtschaft und Organisation

AUFBAUSTUFE 470 STUNDEN

Modul 1 Pflegefachwissen

Modul 2 Fachwissenschaft

Modul 3 Spezifische Sozialwissenschaft

Modul 4 Rechtslehre

PRAKTISCHE WEITERBILDUNG 2 000 STUNDEN

  • allgemeine Psychiatrie (200 Stunden)
  • Gerontopsychiatrie (200 Stunden)
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie (200 Stunden)
  • Pflege und Rehabilitation abhängig Erkrankter (200 Stunden)
  • Psychotherapie, Psychosomatik oder forensische Psychiatrie (200 Stunden)
  • teilstationäre und komplementäre psychiatrische Einrichtungen (200 Stunden)
  • häusliche psychiatrische Pflege (100 Stunden)
  • zur freien Verfügung (700 Stunden)

Organisation

KURSLEITUNG

Carola Leibbrand
M.A. Erwachsenenbildung
Dipl.-Pflegewirtin (FH)
Fachbereichsleitung Berufliche Weiterentwicklung
Carus Akademie am Universitätsklinikum
Carl Gustav Carus Dresden
Telefon: 0351 458-3316
E-Mail:

KURSORGANISATION

Katrin Schulze
Administration Fort- und Weiterbildungen
Carus Akademie am Universitätsklinikum
Carl Gustav Carus Dresden
Telefon: 0351 458-6727
E-Mail:

ABLAUF*

Beginn:

08. November 2021

24 Monate

Form:

berufsbegleitend, modular

Kurstage:

Grundstufe: Unterricht in Blockwochen

Aufbaustufe: Unterricht 14-tägig Montag und Dienstag

KURSGEBÜHR**

Grundstufe:

auf Anfrage

Aufbaustufe:

auf Anfrage

WEITERBILDUNGSBEZEICHNUNG

Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung berechtigt zum Führen der Bezeichnung:

  • Fachpflegeexpertin oder Fachpflegeexperte für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

AUSBLICK**

nächster Kursbeginn: 06. November 2023

*es gelten die Ferienregelungen des Freistaates Sachsen

**Änderungen vorbehalten

Bewerbung

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN

  • Berufsabschluss in einem Gesundheitsfachberuf nach § 2 Abs.2 Nr. 1, 5 oder 6 SächsGfbWBG als Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in oder Altenpfleger/-in und
  • Tätigkeit in den jeweiligen Arbeitsfeldern der angestrebten Weiterbildungsrichtung von mindestens 24 Monaten innerhalb der letzten fünf Jahre
  • technische Voraussetzungen: aktuelle Telefonnummer, eigene E-Mail-Adresse, internetfähiges Endgerät (PC, Notebook, etc.), Textverarbeitungsprogramme (z.Bsp. WORD, PowerPoint, Excel)

DER BEWERBUNG SIND BEIZUFÜGEN

  • Anmeldebogen für Weiterbildungen
  • Bewerbungsschreiben und tabellarischer Lebenslauf
  • beglaubigte Kopie des Zeugnisses über die staatliche Prüfung im Ausbildungsberuf
  • beglaubigte Kopie der Berufserlaubnis
  • Delegation/Einverständnis des Arbeitgebers
  • Nachweis einer Tätigkeit in den jeweiligen Arbeitsfeldern der angestrebten Weiterbildungsrichtung von mindestens 24 Monaten innerhalb der letzten fünf Jahre
  • Dokumentation aktueller Impfstatus

IHRE BEWERBUNG RICHTEN SIE BITTE AN

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
an der TU Dresden AöR
Carus Akademie
Fetscherstraße 74
01307 Dresden

Fax: 0351 458-5761
E-Mail:

ANMELDESCHLUSS

31.07.2021

Downloads

Zusammengefasste Informationen zu diesem Kurs finden Sie demnächst hier in unserem Flyer.