Personal tools

Generalistische Pflege

Generalistische Pflege

Mit dem Pflegeberufegesetz hat der Gesetzgeber beschlossen, die Ausbildungen im Pflegebereich attraktiver und orientiert am Praxisbedarf weiterzuentwickeln. Seit 2020 löst die generalistische Pflegeausbildung die Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie der Altenpflege ab. Mit der neuen Pflegeausbildung ist auch in Zukunft eine europaweite Anerkennung des Berufsabschlusses gesichert.

Jeweils zum 01.03. und 01.09. eines Jahres kannst du bei uns deine Ausbildung beginnen

Grundsätzlich befähigt die neue Ausbildung zur Pflege von Menschen in allen Altersstufen und Lebensphasen. Darüber hinaus werden Grundlagen der Pflege im Krankenhaus, in Einrichtungen der Langzeitpflege (Pflegeheime) und in der ambulanten Pflege (z.B. Sozialstation) vermittelt. Dazu erfolgte eine theoretische Basisausbildung, welche gemeinsame Pflegephänomene, deren Ursachen und Handlungsoptionen aufzeigt.
Durch mehr Praxisanleitung werden zudem die praktische Ausbildung und deine beruflichen Handlungskompetenzen gestärkt.

Ich möchte in der Pflege vor allem mit Kindern und Jugendlichen arbeiten:
Kann ich auch weiterhin Kinderkrankenschwester/ Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in werden?

Auch in Zukunft kann man sich auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen konzentrieren. Dazu gibt es an der Carus Akademie die Möglichkeit, die generalistische Ausbildung mit der Vertiefung Pädiatrie (Kinderheilkunde) zu wählen. Die praktischen Ausbildungsphasen finden dann verstärkt im Universitäts- Kinder- und Frauenzentrum und anderen pädiatrischen Stationen statt. Im 3. Ausbildungsjahr besteht zudem die Möglichkeit mit einem speziellen Lehrplan den Abschluss als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in (nicht EU-weit anerkannt) zu erwerben.

Haben wir dein Interesse für die neue Pflegeausbildung geweckt?

Dann findest du hier weitere Informationen zu den Voraussetzungen, zu Ausbildungsinhalten und den Bewerbungsverfahren:  

Ausbildung als Pflegefachmann/Pflegefachfrau (generalistische Ausbildung mit EU-Anerkennung)
Ausbildung als Pflegefachmann/Pflegefachfrau mit Vertiefung Pädiatrie