Personal tools

März 2020 – Ein besonderes Jahr für uns Alle beginnt

Am 3. März wurde seitens des Robert-Koch-Instituts der erste Fall einer COVID-19-Erkrankung in Sachsen bestätigt und ein ereignisreiches Jahr sollte folgen. Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens musste auch unsere Klinik im Laufe des Jahres immer wieder Anpassungen in den verschiedenen Abläufen und Vorgehensweisen bei der der Betreuung unserer Patientinnen und Patienten vornehmen. Doch dank des Engagements und Weitblicks unserer Mitarbeiter konnten konnten Versorgungseinschränkungen für unsere kleinen Patienten so gering wie möglich gehalten werden.

Durch Anpassungen in den Abläufen für Mitarbeiter*innen sowie Patientinnen und Patienten war es uns möglich, den reibungslosen Ablauf in Behandlung und Diagnostik, Forschung und Verwaltung aufrechtzuerhalten. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an alle Kolleginnen und Kollegen, die voller Besonnenheit, Umsicht und Motivation auch dieses sehr besondere Jahr für die KJP gemeistert haben.

Einen Eindruck vom Geschehen im Universitätsklinikum Dresden seit Beginn der Pandemie kann man im Coronatagebuch gewinnen.