Personal tools

Kinder- und Jugendgynäkologische Sprechstunde

Herzlich willkommen in unserer Sprechstunde für Kinder- und Jugendgynäkologie

Unsere Sprechstunde für Kinder- und Jugendgynäkologie wendet sich an alle kleinen und heranwachsenden Mädchen bis 18 Jahre mit gynäkologischen Problemen. Die Überweisung in unsere Sprechstunde kann aufgrund verschiedenster Ursachen durch den Kinderarzt oder einen niedergelassenen Frauenarzt erfolgen.

Die Kinder- und Jugendgynäkologie beschäftigt sich auf besondere Weise mit den gynäkologischen Erkrankungen, da sich Anatomie, Physiologie, Sensibilität und Erwartungen der kleinen Patientinnen anders gestalten als bei Erwachsenen. Es handelt sich daher nicht um eine „kleine Erwachsenensprechstunde“. Die Behandlung der jungen Patientinnen erfordert nicht nur Sachkenntnis der weiblichen Entwicklung, sondern auch ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen.

Die Überweisung in unsere Sprechstunde erfolgt aus den unterschiedlichsten Gründen. Diese können sein:

  • vorzeitige oder verspätete Pubertät
  • Menstruationsverzögerungen
  • unklarer Ausfluss
  • Entzündungen im Bereich der Scheide
  • Verklebung der Schamlippen (sog. Labiensynechie)
  • V.a. Entwicklungsstörungen
  • V.a. Fehlbildungen
  • V.a. sexuellen Missbrauch


Eine „klassische“ gynäkologische Untersuchung ist bei den kleinen Patientinnen in den meisten Fällen nicht nötig. Meist reicht eine Inspektion der äußeren Genitalien aus. Sollte ein Ultraschall notwendig sein kann dieser meistens über den Bauch durchgeführt werden.

Bitte bringen Sie zur Untersuchung den Überweisungsschein sowie evtl. bereits vorhandene Befunde mit.