Personal tools

Sprechstunde Fokale Therapie

Die fokale Therapie des Prostatakrebses ist eine schonende und organerhaltende Therapiemöglichkeit. Hierbei wird nur die vom Prostatakrebs befallene Region behandelt. Zwei Verfahren werden in unserer Klinik angeboten: Die photodynamische Therapie (TOOKAD-Verfahren) und die transurethrale (über die Harnröhre) hochfrequente Ultraschall-Therapie (TULSA). Eingehende Informationen zu diesen Verfahren finden Sie unter dem Reiter Kompetenzzentren (Link).

Um zu wissen, ob eine fokale Therapie für Sie in Frage kommt bitten wir Sie, Ihre Unterlagen zur Diagnose Prostatakrebs vorab an die unten genannte Adresse zu senden. Wenn bei der Art des Prostatakrebses, der bei Ihnen vorliegt, eine fokale Therapie möglich ist, erhalten Sie einen Termin in dieser Sprechstunde. Falls nicht, beraten wir Sie gerne in unserer operativen Zweitmeinungssprechstunde oder Prostatakarzinomsprechstunde.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an folgende Anschrift:

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus
Klinik und Poliklinik für Urologie
Fetscherstraße 74
01307 Dresden