Personal tools

FALTENBEHANDLUNG

FALTENBEHANDLUNG

Faltenbehandlung – Warum eigentlich?

Falten prägen unser Gesicht in jedem Alter und verleihen Ausdruck und Persönlichkeit.

Einige Falten hinterlassen jedoch ungewollte Spuren eines immer hektischer werdenden beruflichen oder privaten Alltags. Andere Falten lassen uns matter und müder erscheinen, als wir uns fühlen und können mitunter sogar ein Hindernis auf dem eigentlich erfolgreichen Weg in die Zukunft sein. Die Kunst der „ Gesichts-Rejuvenation“ (Verjüngung) besteht in einer sorgfältigen Analyse der Falten und deren Ursprung sowie in einer umfassenden Beratung und professionellen Durchführung der nicht- operativen Faltenbehandlung unter Beachtung und Beherrschung aller Risiken.

In der Abteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie am Universitätsklinikum Dresden werden Sie von ausgewiesenen Spezialisten des Fachgebietes der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie beraten und behandelt. Eine tragende Säule der Plastischen Chirurgie ist das umfangreiche Gebiet der Ästhetischen Chirurgie. Hier vertrauen Sie nur Fachärzten für Plastische und Ästhetische Chirurgie! In der Abteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie des Universitätsklinikums Dresden erhalten Sie höchste Kompetenz und höchstes Engagement nach höchsten wissenschaftlichen Standards zu Anwendung und Sicherheit.

Darum bieten wir Ihnen Faltenbehandlungen in der Abteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie der Universitätsklinik Dresden.

Welche Möglichkeiten der Faltenbehandlung gibt es?

Gemäß dem universitären Anspruch unserer Abteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie am Universitätsklinikum Dresden führen wir unsere Behandlungen im Rahmen eines umfangreichen Konzeptes mit einem Mix aus verschiedenen Methoden und Mitteln nach aktuellen wissenschaftlichen Standards durch. Wir sorgen für einen verjüngenden, aber natürlichen Ausdruck und beraten Sie in jeder Lebensphase und individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

In der Abteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie am Universitätsklinikum Dresden profitieren Sie von einem Höchstmaß an klinischer und wissenschaftlicher Expertise sowie einer Ausstattung eines Maximalversorgungskrankenhauses mit allen Mitteln und Ressourcen zur Risikominimierung.

Wir bieten abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse verschiedene Stufen und Formen der Faltenbehandlung an. Lassen Sie sich von Ihren Spezialisten für Plastische und Ästhetische Chirurgie beraten.

Zu den nicht-operativen Verfahren zählen die Behandlungen mit dem Muskelrelaxans Botulinumtoxin A oder auch Botox sowie die Faltenunterspritzung mittels Hyaluronsäuren. Indikationen hierfür sind stets individuell und erst nach einer gründlichen Anamneseerhebung sowie fokussierten klinischen Untersuchungen mit Ihnen im Einzelnen zu besprechen. Möglichkeiten der Faltenbehandlung im Detail sind die Glättung von Stirnfalten, „Zornesfalten“, „Krähenfüßen“, Nasenrückenfalten („ bunny lines“), perioralen Falten und vieles mehr. Auch die Behandlung des übermäßigen Schwitzens kann durch geeignete Anwendungen von Botulinumtoxin durch uns nach entsprechender Beratung und Untersuchung durchgeführt werden. 

Wann sollte ich mit einer Faltenbehandlung beginnen?

AdobeStock_225081792©hedgehog94.jpeg

Individuelle Fragestellungen verlangen individuelle Beratung, so auch beim Thema Faltenbehandlung. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich umfangreich von ausgewiesenen Experten und Fachärzten für Plastische und Ästhetische Chirurgie beraten. Ein gesunder Lebenswandel kann Falten einige Zeit länger aufhalten als ein „Leben am Limit.“

Wir sind als Ärzte Ihre Berater in Gesundheitsfragen, nicht jedoch Ihr Vormund. Angepasst an Ihre Wünsche und Vorstellungen sowie nach gründlicher Beratung durch uns, können wohldosierte Applikationen von Botox oder einzelne Akzentuierungen mit Hyaluronsäure Ihr Erscheinungsbild substantiell auffrischen – je früher Sie sich mit den natürlichen Alterserscheinungen auseinandersetzen, umso geringer ist die notwendige Dosis des zu verabreichenden Medikamentes oder Medizinproduktes.

Wie läuft eine Faltenbehandlung ab?

Die Dauer einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure und Botulinumtoxin beträgt in der Regel zwischen 10 und 20 Minuten in den Räumlichkeiten der Ambulanz für Plastische und Handchirurgie am Universitätsklinikum Dresden (Haus 59 im Erdgeschoss). Im Anschluss daran sind Sie vollständig gesellschafts- und arbeitsfähig.

Bedenken Sie, dass ein Wirkeintritt nach durchschnittlich 3 bis 12 Tagen auftritt und mit vorübergehenden blauen Flecken und leichten Schmerzen im Anwendungsbereich gerechnet werden sollte. Sehr selten kommt es zu temporärer Asymmetrie oder zu Kopfschmerzen. Die Kosten sind individuell zu vereinbaren und richten sich nach dem Aufwand und der Form der Behandlung.

Ihr Spezialist und Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Prof. Dr. med. Adrian Dragu, MHBA
0351 458-4440

Download

Flyer "Wichtige Informationen für die Faltenbehandling" (PDF)