Benutzerspezifische Werkzeuge

Januar - Eröffnung der Kinderambulanz für Prävention

Am 01.01.2021 eröffnet unsere Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie gemeinsam mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und der Klinik für Kinderchirurgie die neue „Kinderambulanz für Prävention“ (KAP). Das Team der Ambulanz besteht aus MItarbeiter*innen aus den Bereichen Medizin, Psychologie und Sozialarbeit der drei beteiligten Kliniken und der Kinderschutzgruppe des Universitätsklinikums Dresden.

Die KAP ist ein Angebot für Familien, bei denen Sorgen um das Kindeswohl bzw. ausreichenden Kinderschutz bestehen, welche sich eigenständig in der Ambulanz vorstellen können. Weiterhin können behandelnde Mediziner*innen, die Schule, die Kindertagesstätte oder das Jugendamt eine Vorstellung empfehlen. Eine Überweisung ist dafür nicht notwendig.

Die KAP bietet eine umfassende medizinische und psychologische Diagnostik und anschließende Behandlung, um den Familien eine auf ihre aktuelle Situation zugeschnittene Unterstützung zu bieten. Behandlungsangebote finden in einzigartigerweise in allen drei Kliniken statt und werden klinikübergreifend geführt.

Die Etablierung einer solchen Kinderambulanz für Prävention ist unserer Klinik schon lange ein Herzenswunsch und wir freuen uns sehr auf und über die verstärkte Kooperation mit den Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin und Kinderchirurgie hier am Universitätsklinikum Dresden.