Personal tools

Der schwierige Fall in der gynäkologischen Onkologie

When
Feb 01, 2014 from 10:00 AM to 12:50 PM
Swissôtel Dresden am Schloss
Swissôtel Dresden am Schloss
Contact Name
Ingrid Puchalski
Contact Email
Contact Phone
030 450564977
Add event to calendar

2014-02-01 Der schwierige Fall

Sehr verehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege!

Die Gründe, warum ein gynäkologisch-onkologischer Fall als „schwierig“ betrachtet werden kann, sind vielfältig: neben seltenen Krankheitsbildern und ungewöhnlichen Verläufen können unvorhergesehene Komplikationen auftreten.

Möglicherweise war die Beteiligung eines Zentrums durch den behandelnden Arzt initial nicht notwendig und intendiert, wird aber im Laufe der Diagnose und Therapie wichtig. Darüber hinaus machen mehrere scheinbar gleichwertige Therapieoptionen eine Indikationsstellung schwierig, oder aber die Evidenz der Optionen für eine konkrete Fragestellung ist gering und nicht gesichert.

„Der schwierige Fall in der gynäkologischen Onkologie“ soll anhand konkreter Beispiele zeigen, wie im Zentrum oder gemeinsam zwischen Zentrum und spezialisierter Schwerpunktpraxis die Diagnosestellung und Therapie nicht alltäglicher Verläufe und Krankheitsbilder erfolgreich gemanagt werden kann. Dieses neue Fortbildungsangebot richtet sich an den onkologisch tätigen Gynäkologen und internistisch ausgerichteten Onkologen aus Klinik und Praxis. Ein limitierter Teilnehmerkreis (max. 30 Teilnehmer) und kompetente Experten sichern eine hohe Interaktivität bei diesem Konzept. Alle Teilnehmer erhalten zur Veranstaltung ein Handout mit den Präsentationen und Fallbeispielen.

Prof. Dr. Jalid Sehouli
& Priv.-Doz. Dr. Sven Mahner
Wissenschaftliche Leitung

Download

Programm und Anmeldung pdf.gif