Personal tools

BRCA-Gesprächskreis Familiärer Brust- und Eierstockkrebs

Der BRCA-Gesprächskreis Familiärer Brust- und Eierstockkrebs trifft sich zum ersten Mal in Dresden
When
Feb 25, 2010 from 06:00 PM to 08:00 PM
im Seminarraum 4 der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Haus 21
im Seminarraum 4 der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Haus 21
Add event to calendar

Brust- und Eierstockkrebs wird in etwa fünf bis zehn Prozent aller Fälle durch genetische Veranlagung (Prädisposition) vererbt und an die nächste Generation weitergegeben. Verändert sind dabei zumeist die so genannten BRCA-Gene. Erblicher Brust- und Eierstockkrebs kommt in den betroffenen Familien gehäuft vor und tritt bereits in jungen Jahren auf.

Durch die Konfrontation mit der Diagnose oder dem Wissen um die Prädisposition für erblich bedingte Tumorerkrankungen entsteht für Betroffene und deren Angehörige eine schwierige Situation. Der Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen im geschützten Rahmen einer Selbsthilfegruppe kann entscheidend weiterhelfen. Deshalb hatte die Universitätsfrauenklinik im November 2009 die Gründung einer regionalen Selbsthilfegruppe durch einen ersten Selbsthilfetag unterstützt.