Benutzerspezifische Werkzeuge

Informationen zur Antragstellung

Das Datenintegrationszentrum unterstützt Forschende bei der Beantragung von Daten für ihre Studien und Projekte.

Allgemeine Hinweise:

  • Daten werden nur bei Vorliegen einer datenschutzrechtlichen Grundlage, in der Regel nach einer entsprechenden Patienten-Einwilligung bereitgestellt. Das genaue Vorgehen zur Einholung der Patienteneinwilligungen für den sog. Broad Consent wird hier patientenorientiert und anschaulich erläutert und ist zudem im  Informationsflyer der bundesweiten Medizininformatik-Initiative (MII) zusammengefasst. Die Einwilligung ist freiwillig und hat keinerlei Einfluss auf die weitere Krankenhausbehandlung. Die unabhängige Treuhandstelle am Bereich Medizin der TU Dresden übernimmt die Verwaltung der Einwilligungserklärungen sowie die Pseudonymisierung der Daten und ist dabei Ansprechpartner für Patient*innen. Die Einwilligung kann jederzeit bei der Treuhandstelle widerrufen werden. Nähere Informationen zur Einwilligungserklärung werden auf einer Patientenwebsite erarbeitet
  • Grundlage für die Datenbereitstellung bildet zudem die "Übergreifende Nutzungsordnung der Medizininformatik-Initiative", in welcher die Rahmenbedingungen, Akteure und Prozesse dargelegt werden. Diese übergreifende Nutzungsordnung der MII wird durch die "lokale Datennutzungsordnung der Hochschulmedizin Dresden" ergänzt.

Antragstellung:

  • Anträge auf Datennutzung nimmt die Transferstelle des Datenintegrationszentrums entgegen:
  • Die Transferstelle des Dresdner Datenintegrationszentrums organisiert die weiteren Schritte zur richtlinienkonformen Datenbereitstellung.
  • Anträge für die Datennutzung von externen Antragsteller*innen werden zur Freigabe an das Use-and-Access-Committee geleitet. Nach positivem Votum koordiniert die Transferstelle den Abschluss eines Datennutzungsvertrages, in welchem die rechtlichen und administrativen Grundsätze vereinbart werden.
  • Im Anschluss erfolgt die Datenherausgabe bzw. die Übermittlung der Ergebnisse verteilter Auswerteverfahren.

Kontaktieren Sie uns gern telefonisch bei Forschungsanfragen bzw. Rückfragen zum Antragsprozess zu folgenden Zeiten 9.00-15.00 Uhr (nicht mittwochs) unter 0351 - 4584822. Wir sind auch per Mail für Sie erreichbar:  

Häufig gestellte Fragen:

https://www.uniklinikum-dresden.de/de/das-klinikum/universitaetscentren/zentrum-fuer-medizinische-informatik/zentrum/diz-1/faq-erstgespraech-datenbereitstellung

https://www.uniklinikum-dresden.de/de/das-klinikum/universitaetscentren/zentrum-fuer-medizinische-informatik/zentrum/diz-1/faq-webkatalog