Personal tools

Prof. Dr. med. Stefan Ehrlich in den Vorstand der DGESS gewählt

Die Deutsche Gesellschaft für Essstörungen (DGESS) hat kürzlich einen neuen Vorstand gewählt, der nun seine Tätigkeit aufnimmt. Prof. Dr. med. Stefan Ehrlich ist eines der fünf Mitglieder. Ziel der DGESS als interdisziplinären Fachgesellschaft ist es, einerseits durch die kontinuierliche Zusammenarbeit von Expert/innen aus verschiedenen medizinischen und psychologischen Disziplinen Forschung hinsichtlich der Entstehung und Aufrechterhaltung von Essstörungen sowie deren Behandlung zu fördern. Andererseits will die DGESS der Versorgungslandschaft auf der Basis der Forschungsbefunde evidenzbasierte Empfehlungen zur Behandlung von Essstörungen vermitteln.