Benutzerspezifische Werkzeuge

Unerfüllter Kinderwunsch

Von unerfülltem Kinderwunsch wird nach der Definition der WHO gesprochen, wenn über einen Zeitraum von einem Jahr bei regelmäßigem ungeschützten Geschlechtsverkehr keine Schwangerschaft eintritt ( hier weiterlesen ).

Weltweit ist etwa jedes 6. Paar mit Problemen bei der Erfüllung des Kinderwunsches konfrontiert. Von diesen Paaren sucht die Mehrzahl nach einem Weg, nicht kinderlos zu bleiben. Nach den Erhebungen der Europäischen Gesellschaft für Humane Reproduktionsmedizin (ESHRE) sind in ca. 20-30 % der Fälle nach den heutigen diagnostischen Möglichkeiten bei Männern, in ca. 20-30 % bei Frauen und in ca. 25-40 % der Fälle bei beiden Partnern Ursachen zur Erklärung des unerfüllten Kinderwunsches zu finden.

In ca. 10-20 % der Fälle findet man mit den heutigen diagnostischen Möglichkeiten keine Ursache des Nichteinstellens einer Schwangerschaft ( hier weiterlesen ).

Ursachen des unerfüllten Kinderwunsches
Fruchtbarkeitsstörungen
bei Frauen:
  • Störung der Eireifung und/oder der Gelbkörperphase
  • Störung des Eitransportes im Eileiter
  • Störungen der Gebärmutterfunktion
Fruchtbarkeitsstörungen
bei Männern:
  • Störungen der Samenzellbildung
  • Störungen des Spermientransportes
  • Ejakulationsstörungen
Fruchtbarkeitsstörungen
bei Männern und Frauen:
  • Immunologische Ursachen (Unverträglichkeit)
  • Entzündungen
  • Seelische Ursachen, Stress
  • Idiopathische Ursache / unklare Gründe