Benutzerspezifische Werkzeuge

Forschungsprojekte Angiologie

Forschungsprojekte

 1. Arbeitsschwerpunkt Endotheliale Progenitorzellen bei pAVK

Kein Eintrag.

2. Arbeitsschwerpunkt Gefäßbiologie

Kein Eintrag.


3. Arbeitsschwerpunkt Antikoagulation und Thrombozytenaggregation

RE-COVER

Ziel:Phase-III-Studie zur Behandlung der akuten, symptomatischen Beinvenenthrombose und Lungenembolie
Wirkstoff:Dabigatran (pradaxa®). Oral verabreichbares Antikoagulans, welches durch direkte Thrombin-Inhibition wirkt.
Design:Dabigatan vs. Warifarin
Laufzeit:2008 - laufend
Finanzierung:Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG

RE-MEDY

Ziel:Phase-III-Studie zur langfristigen Sekundärprävention von venösen Thromboembolien bei Risikopatienten
Wirkstoff:Dabigatran (pradaxa®). Oral verabreichbares Antikoagulans, welches durch direkte Thrombin-Inhibition wirkt.
Design:Dabigatan vs. Warifarin
Laufzeit:2008 - laufend
Finanzierung:Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG

RE-SONATE

Ziel:Sicherheit und Wirksamkeit bei der Verhinderung des erneuten Auftretens von venösen Thrombosen oder Lungenembolien unter Dabigatranetexilat im Rahmen einer verlängerten Therapiedauer verglichen mit einem Placebo
Wirkstoff:Dabigatran (pradaxa®).
Design:Dabigatan vs. Placebo
Laufzeit:2008 - laufend
Finanzierung:Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG

CERTIFY

Ziel:Nichtunterlegenheit von Certoparin im Vergleich zu unfraktioniertem Heparin bei immobilisierten, akut kranken, internistischen Patienten
Wirkstoff:Certoparin (Mono-Embolex®)
Design:Certoparin vs. unfraktioniertes Heparin, randomisiert, doppelblind, prospektiv, multizentrisch
Laufzeit:2008 - laufend
Finanzierung:Novartis Pharma GmbH

PEITHO (Pulmonary Embolism Thrombolysis Study)

Ziel:Thrombolytische Therapie zusammen mit Heparin im Vergleich zu Heparin alleine bei Patienten mit akuter Lungenembolie mit normalem Blutdruck aber rechtsventrikulärer Dysfunktion
Wirkstoff:Tenecteplase
Design:Tenecteplase plus Heparin vs. Heparin alleine, randomisiert, doppelblind, prospektiv, multizentrisch
Laufzeit:November 2007 - November 2010
Finanzierung:Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG

4. Arbeitsschwerpunkt arterielle Verschlußerkrankung und Diabetisches Fußsyndrom

Kein Eintrag.

5. Arbeitsschwerpunkt genetische und Analysen der Lebensqualität bei Patienten mit Aortenaneurysmen

Lebensqualität nach Therapie des abdominellen Aortenaneurysmas

Laufzeit:08/04 - laufend
Finanzierung:Haushalt
Kooperationen:Extern: CA Dr. med. Keßler (Oberlausitzkliniken Bautzen)
Kurzbeschreibung:Messung und Vergleich der Lebensqualität von Patienten nach elektiver Aortenaneurysmaoperation, nach Operation eines rupturierten Aortenaneurysmas, nach Stenversorgung und konservativ therapierter Aortenaneurysmen mittels WHOQOL-BREF und SF-36

Genetische Ursachen von Aortenaneurysmen

Laufzeit:10/01 - laufend
Finanzierung:Haushalt
Kooperationen:Dr. med. habil. D. Krex (Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie)
Kurzbeschreibung:Sequenzierung von Kandidatengenen (MMP2, TIMP1,2, MMP9 etc.)als ätiologische Faktoren abdominaler Aortenaneurysmen.

6. Experimentelle Chirurgie

Analyse der Rolle von Metalloproteinasen und Kandidatengenen als ätiologische Faktoren der Varikosis, Aufbau einer Gewebedatenbank

Ziel:Expression und Aktivität von Metalloproteinasen und Proteinase-Inhibitoren von Patienten mit Varikosis im Vergleich zu gesunden Probanden. Sequenzierung von Polymporphismen der Kandidatengene zur Prüfung einer Assoziation mit Varikosis.
Projektleiter:Herr Dr. med. Sven Seifert (Klinikum Chemnitz gGmbH)
Projektmitarbeiter:Herr Dr. med. Axel Denz, Herr Dr. med. Gabor Gäbel weitere Mitarbeiter (außerhalb des Lehrstuhls): Prof. Morawietz - MTZ, Universitätsgefäßcentrum
Laufzeit:10/2004 - offen

Einfluss einer prolongierten Sympathikolyse auf die Stadien der venösen Arterialisierung nach Anlage einer peripheren arterio-venösen Fistel am Schafmodell

Ziel:Förderung der Reifung von Hämodialysefisteln durch Sympathikolyse. Molekularbiologische Untersuchungen von Matrix-Metalloproteinasen zur „Arterialisierung“ der Venen.
Projektleiter:Herr Dr. med. Sven Seifert (Klinikum Chemnitz gGmbH)
Projektmitarbeiter:Herr Dr. med. Axel Denz weitere Mitarbeiter (außerhalb des Lehrstuhls): Prof. Morawietz - MTZ, Universitätsgefäßcentrum
Laufzeit:05/2004 - 06/2008

7. Klinische Studien

Aktive Studien (Rekrutierung eingestellt):

  • Engage AF
  • AMPLIFY-EXT
  • RE-SONATE
  • Einstein

Aktive Studien:

  • Hokusai VTE
  • AMPLIFY-TVT & -PE
  • PEITHO
  • ULTIMA
  • LEVANT 2
  • TALECRIS
  • ARMOUR
  • AGENO
  • RETE-RALP
  • RETE-LAS
  • SOCRATES
  • ORTHO-TEP1
  • ORTHO-TEP2
  • NOAC
  • LONGHEVA

Ansprechpartner: UGC Studienzentrum, Tel. +49 (0)351 458 3376.