Personal tools

14.04.2015 - Tourette-Studie in Dresden

Prof. Roessner und Prof. Beste untersuchen das Tourette-Syndrom.

Die Wissenschaftler um Prof. Christian Beste und Prof. Veit Roessner der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie wollen jetzt gemeinsam mit Kollegen der Universität Lübeck in einer Studie die genauen Mechanismen ermitteln, die jeweils bei den verschiedenen Ansätzen zu einer positiven Beeinflussung der Symptomatik bei den Patienten führen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstützt das Vorhaben über die kommenden zwei Jahre mit 300.000 Euro.