Benutzerspezifische Werkzeuge

Atemwegs-Management Online

Das 15. Dresdner Atemwegs-Symposium

Die Atemwegssicherung im klinischen Alltag

findet am 4. November 2017 in der Dreikönigskirche – Haus der Kirche statt.

nilpferd.GIFDAAF Logo 2012image002.jpg

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zu unserem 15. ATEMWEGS-SYMPOSIUM in Dresden mit dem Thema „Die Atemwegssicherung im klinischen Alltag“ laden wir Sie diesmal in die Dreikönigskirche – Haus der Kirche Dresden ein. Die Verbindung von Kirche und Tagungsstätte, wie die zentrale Lage machen die Besonderheit dieses Hauses aus. Erfahrene Kliniker und Experten auf dem jeweiligen Fachgebiet bzw. zur Fragestellung werden mit uns Problemstellungen bei der Atemwegs-Sicherung beleuchten, an Fallbeispielen diskutieren sowie aktuelle Informationen und Handlungsempfehlungen unterbreiten. Zum anderen wollen wir Ihnen anhand von Fallbeispielen Tipps und Tricks zur Atemwegssicherung aus dem klinischen Alltag geben.

Im zweiten Teil wollen wir uns mit nicht alltäglichen Fragen in der klinischen Praxis beschäftigen. Mit der Anwendung von Doppellumen-Tuben und Bronchusblockern, sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern, wollen wir Kolleginnen und Kollegen ansprechen, die sich nicht täglich mit dieser Art der Atemwegssicherung beschäftigen müssen.

Machen Sie sich im praktischen Workshop mit wichtigen Techniken zur Sicherung der Atemwege und dem intraossären Zugang vertraut und erproben Sie unter Anleitung der Referenten die vorgestellten Techniken. Die Schwerpunkte in diesem Jahr werden die fiberoptische Intubation beim Erwachsenen und bei Kindern durch die Larynxmaske, das Einführen und die Lagekontrolle von DLT/Bronchsublockern sowie die ausführliche Demonstration und das Üben der infraglottischen Techniken an Modellen sein. Etwas realitätsnaher wollen wir die transtracheale Oxygenierung mit Schweinetracheen präsentieren und üben.

Aktuelle Informationen werden wie immer auf unserer Homepage eingestellt, so dass Sie sich über den aktuellsten Stand jederzeit informieren können. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

AKTUELL

  • Anmeldung ab sofort vor Ort im Tagungsbüro ab 8:00 Uhr