Benutzerspezifische Werkzeuge

ARDS / ECMO Zentrum Dresden

ARDS / ECMO Zentrum Dresden

ARDS / ECMO Hotline: 0351-458-19434

 

 

ARDS / ECMO Hotline: 0351-458-19434

  

Die extrakorporale Membranoxygenierung (ECMO) ist ein extrakorporales Organersatzverfahren zur
Behandlung lebensbedrohlicher respiratorischer und kardialer Erkrankungen.

Das ECMO Team Dresden setzt sich aus erfahrenen Intensivmedizinern und speziell geschulten Pflegekräften zusammen. Über unsere ECMO Hotline (0351-458-19434) können Sie 24/7 mit dem diensthabenden ECMO Arzt Kontakt aufnehmen. Dieser steht Ihnen für Fragen der Therapieoptimierung zur Verfügung und organisiert gegebenenfalls die Verlegung auf die anästhesiologische Intensivstation (ANE-ITS) des Universitätsklinikums Dresden. Eine frühzeitige Kontaktaufnahme ist empfehlenswert. Bei Bedarf kann die ECMO auch vor Ort durch das ECMO Team angeschlossen und der Patient unter ECMO Therapie transportiert werden. Zum Transport stehen uns neben dem ITW Dresden auch die Rettungshubschrauber der umliegenden Luftrettungsstationen zur Verfügung.

Leistungsspektrum des ARDS / ECMO Zentrums Dresden

Veno-venöse ECMO (V-V-ECMO)

Veno-arterielle ECMO (V-A-ECMO)

Extrakorporale CO2 Elimination

Extrakorporale Wiederbelebung (eCPR)

Kontrollierte Wiedererwärmung / Kühlung

Boden- und luftgebundener Intensivtransport

Die Indikationen zur ECMO Therapie umfassen:

Therapierefraktäre Hypoxämie

PaO2/FIO2 < 80 mmHg (10,7 kPa) mit FIO2 > 0,8 für > 6h

PaO2/FIO2 < 50 mmHg (6,7 kPa) mit FIO2 > 0,8 für > 3h

 

Therapierefraktäre respiratorische Azidose

pH <7,25 bei PaO2 > 60 mmHg (8kPa) für > 6h

mit Atemfrequenz 35/min und Plateaudruck < 32cmH2O

 

Komplexe operative Fälle oder Beatmungssituationen

Bronchopleurale Leckagen

Komplexe thoraxchirurgische Eingriffe

Komplexe Eingriffe an den Atemwegen

Komplexe gefäßchirurgische Eingriffe

 

Kardiale Indikationen

Therapierefraktärer kardiogener Schock

Prolongierte Reanimation / Indikation zur extrakorporalen Herz-Lungenwiederbelebung (eCPR)

 

Schwere Hypothermie

Körpertemperatur < 28°C

Körpertemperatur < 32°C mit kardiozirkulatorischer Instabilität

 

Kontakt:

ECMO Hotline: 0351-458-19434

Anästhesie Sekretariat: 0351-458-4110

Anästhesiologische Intensivstation: 0351-458-2416