Personal tools

Für Kinder & Jugendliche

Für Kinder & Jugendliche

Wenn jemand etwas Schlimmes erlebt hat, kann er/sie das oft lange nicht vergessen und wird nur sehr ungern daran erinnert. Gespräche, Bücher, Filme, Orte und Dinge die mit dem Erlebnis zu tun haben, werden vermieden. Doch manchmal kommen einfach die Gedanken und Gefühle und man wird sie oft auch im Schlaf nicht mehr los. Es fällt schwer, sich in der Schule zu konzentrieren, sich an Dingen, die bisher schön waren, zu freuen und manchmal fühlt es sich so an, als würde etwas Schlimmes passieren.

Es ist gar nicht so selten, dass Kinder und Jugendliche so etwas erleben und vielleicht bist du ja auf dieser Seite gelandet, weil es dir genau so geht. Bei uns kann man über seine Probleme sprechen und versuchen, Lösungen dafür zu finden.

Vielleicht denkst du: „Das Ganze war doch schon schlimm genug, ich will es vergessen und nicht darüber reden“. Das ist verständlich, aber leider ist das mit dem Vergessen manchmal nicht so einfach. Stell dir vor, du hast einen Holzsplitter im Daumen. Es tut weh, wenn du den Daumen berührst. Den Splitter entfernen tut also auf jeden Fall weh, aber wenn er drin bleibt, entzündet sich vielleicht die Wunde, eitert und schmerzt irgendwann immer mehr.

Weil man nicht jeden einfach so an eine „Wunde“ ranlässt, schlagen wir vor, uns erst einmal kennen zu lernen. Du entscheidest, was du erzählen möchtest und wir können erklären, was bei uns so gemacht werden kann.

Filed under: Trauma