Benutzerspezifische Werkzeuge

Kopf-Hals-Tumorzentrum

Liebe Patientinnen und Patienten,

Sie haben die Diagnose Krebs im Kopf-Hals-Bereich erhalten oder stehen im Verdacht an so einer Erkrankung zu leiden?

Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir arbeiten als Teil des 2003 gegründeten und zertifizierten Comprehensive Care Centers  und des seit 2007 durch die Deutsche Krebshilfe anerkannten UniversitätsKrebsCentrum (UCC) mit sämtlichen onkologischen Nachbardisziplinen eng zusammen. In den wöchentlichen Konferenzen werden alle Tumorpatienten prätherapeutisch und postoperativ ausführlich besprochen und so hoch individualisierte Therapiekonzepte entworfen.

Als Teil des modernsten operativen Zentrum Europas sind wir bestens ausgestattet sämtliche Tumorerkrankungen des Kopf-Hals-Bereiches bei entsprechenden Voraussetzungen, die zuvor sorgfältig mit allen Beteiligten Fachdisziplinen im UCC abgewogen werden, zu behandeln.

Onkologisches operatives Spektrum:

In unserer Klinik werden sämtliche Tumoren unseres Fachgebietes behandelt. Diese umfassen:

  • Gut- und bösartige Tumorerkrankungen von der Mundhöhle bis zum Kehlkopf.
  • Gut- und bösartige Tumoren der Kopfspeicheldrüsen
  • Gut- und bösartige Tumoren der Nase, Nasennebenhöhlen, Fronto- und Laterobasis
  • Gut- und bösartige Tumoren des Ohres und der Orbita
  • Gut- und bösartige Tumoren der Halsweichteile incl. der Lymphabflusswege, Gefäße und Nerven
  • Zudem werden Tumore der Haut im Kopf-Hals-Bereich behandelt.

Sollte einer Operation nicht in Frage kommen, werden in enger Kooperation mit den anderen onkologischen Fächern im UCC-Dresden die optimalen Therapien gefunden und eingeleitet.