Personal tools

Referent*in für Wissenschaftskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Das Else Kröner Fresenius Zentrum für Digitale Gesundheit (EKFZ), ein gemeinsames Zentrum der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden und des Universitätsklinikums Dresden fördert die translationale und interdisziplinäre Forschung im Themengebiet der digitalen Medizin und Gesundheit. Das durch die Else Kröner-Fresenius-Stiftung geförderte Zentrum kooperiert eng mit vielen High-Tech-Spezialisten im Dresdner Forschungsumfeld und soll die Zusammenarbeit mit der Hochschulmedizin stärken und fördern. Technische Innovationen sollen so noch schneller den Patient*innen zugutekommen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Referent*in für Wissenschaftskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit 

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe E11 TV-L möglich.

Als Referent*in sind Sie für die Strategieentwicklung, Koordination und Umsetzung der gesamten Öffentlichkeitarbeit und Wissenschaftskommunikation des EKFZ verantwortlich. Sie unterstützen dabei den Direktor und die Geschäftsführung des EKFZ. Sie arbeiten in einem multidisziplinären Umfeld von Forschenden und Mediziner*innen in enger Abstimmung mit der Else Kröner-Fresenius-Stiftung sowie den Industriepartnern des EKFZ, den außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Dresden sowie den anderen Fakultäten der TU Dresden zur Unterstützung unseres gemeinsamen Ziels einer exzellenten Forschung und Lehre am Standort.

Kreativität und Leistungsbereitschaft stehen im Vordergrund. Sie zeichnen sich durch eine kommunikative und qualitätsbewusste Arbeitsweise aus, haben Freude am interprofessionellen und lösungsorientierten Arbeiten in einem akademisch geprägten Arbeitsumfeld. Zusätzlich identifizieren Sie sich mit unserem Ziel der Weiterentwicklung eines Spitzenstandorts für die Hochschulmedizin. 

Zu Ihren Aufgaben gehören im Wesentlichen:

  • Crossmediale Aufbereitung wissenschaftlicher Projektinhalte im Konsens mit den Forschenden in deutscher und englischer Sprache im Schwerpunkt Digital Health
  • Konzeption, Monitoring und Content Management der Website und der Social-Media-Kanäle sowie Erstellung und Bearbeitung von Texten, Fotos und Videos (teilweise mit externen Dienstleistern) für die Onlineauftritte
  • Konzeption und Management von jeglichen Veranstaltungen des EKFZ (Netzwerktreffen, Veranstaltungen für die Öffentlichkeit etc.)
  • inhaltliche und organisatorische Betreuung sowie Beantwortung von Medienanfragen und Presseterminen, Erarbeitung von Pressemitteilungen in Zusammenarbeit bzw. Abstimmung mit den Pressestellen der TUD, der MFD und des UKD
  • Medienbeobachtung, sowie Evaluation und Dokumentation der Öffentlichkeitsarbeit
  • Planung, Redaktion und Erstellung von Kommunikations- und Informationsmaterialien (u.a. Jahresberichte, Flyer, Infomaterial etc.)
  • Netzwerkkoordination (Ansprechpartner*in für Netzwerkpartner, Ansprache potenzieller neuer Industrie- und Netzwerkpartner)

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Kommunikations-, Natur- oder Ingenieurswissenschaften oder Verwandtes mit nachweisbaren Erfahrungen im Bereich Medizin, Wissenschaft, Öffentlichkeitsarbeit oder Kommunikation von medizinischen Forschungsinhalten
  • praktische Erfahrungen im Content Management von Webseiten und Social Media
  • idealerweise erste Erfahrungen und Kenntnisse der nationalen Wissenschaftslandschaft und Förderformaten
  • idealerweise Erfahrungen in Fotografie, Video- und Bildbearbeitung
  • hohe Affinität zu Themen der digitalen Medizin und Gesundheit
  • sehr guter, stilsicherer und flüssiger Schreibstil in deutscher und englischer Sprache
  • wünschenswert sind Kenntnisse der Hochschulstrukturen und Verwaltungsabläufen der TUD, insbesondere der Hochschulmedizin Dresden

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und eine vielschichtige Tätigkeit in einem innovativen und agilen Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 11.08.2021 unter der Kennziffer EKF0721637 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Sabine Marschollek unter 0351-458-11467 oder per E-Mail: sabine.marschollek@uniklinikum-dresden.de