Benutzerspezifische Werkzeuge

Praktisches Jahr

Als größtes Krankenhaus in Dresden und als Maximalversorger ist das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus mit der Medizinischen Fakultät der TU Dresden zur Exzellenz in der Hochleistungsmedizin, der medizinischen Forschung und Lehre sowie der Krankenversorgung für die gesamte Region verpflichtet.

Das Ziel des Praktischen Jahres ist die Vertiefung und Erweiterung der im vorangegangenem Studium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten unter Aufsicht, Anleitung und Verantwortung des ausbildenden Arztes.

Das PJ wird in drei Tertiale zu je 16 Wochen aufgegliedert. Diese können Sie komplett am UKD absolvieren. Wir bieten Ihnen dafür eine große Zahl an Wahlmöglichkeiten, welche hier aufgeführt sind.

Die Vergabe der PJ-Plätze erfolgt entsprechend einer Vergabeordnung durch das Referat Lehre. Die Anmeldungs-modalitäten finden Sie hier .


Tschoecke

Ansprechpartnerin:

Maria Tschöcke, PJ-Koordinatorin

0351 458-2077


10 Gründe für das PJ am UKD

Sie arbeiten in einem modern ausgestatteten Krankenhaus der Maximalversorgung mit 1.295 Betten.

PJ-WarmUp : Ausführliche Einarbeitung und Vorbereitung auf den Einsatz in den Kliniken durch das MITZ.

Sie erhalten professionelle Unterstützung und Betreuung durch PJ-Beauftragte der Kliniken.

Wir leben Spitzenmedizin mit Patientenversorgung auf höchsten Niveau.

Wir unterstützen Sie durch kostengünstiges Mittagessen, z.B. im Mitarbeiterrestaurant Caruso.

Nutzen Sie die Vorteile des Alumni-Netzwerks von Carus Campus während und nach dem PJ (z.B. CampusCarusCard u.v.m.)

Wir bieten ein vielfältiges Spektrum an Wahlmöglichkeiten durch über 20 Kliniken für Ihr gesamtes Praktisches Jahr.

Grundsätzlich besteht an unseren Kliniken die Möglichkeit der Promotion.

Neben der klinischen Laufbahn bestehen auch Karrieremöglichkeiten in Forschung und Lehre am Universitätsklinikum.

Leben und arbeiten Sie in der bedeutenden und weltbekannten Kunstund Kulturstadt Dresden, eine der grünsten Städte Europas!