Personal tools

SAPV

Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung - Brückenteam am Uniklinikum Dresden

Unser Angebot richtet sich an PatientInnen mit einer fortgeschrittenen unheilbaren Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung im Stadtgebiet Dresden. Durch unsere spezialisierte Versorgung möchten wir das Leben im vertrauten häuslichen Umfeld (z.B. zu Hause oder im Pflegeheim) ohne unnötige Krankenhausaufenthalte ermöglichen. Wir ergänzen dabei die bereits bestehende Versorgung z.B. durch Haus- und FachärztInnen sowie Pflegedienste.

Unsere Arbeit beinhaltet insbesondere

  • bestmögliche Linderung von körperlichen und seelischen Beschwerden und Belastungen
  • 24-Stunden-Notfall- und Kriseninterventionsbereitschaft
  • psychosoziale und seelsorgerische Begleitung
  • multiprofessionelle Beratung (z.B. zu Patientenverfügung, zu pflegerischen Themen, in sozialrechtlichen Anliegen)
  • Koordination der Versorgung (z.B. Hilfsmittel, Austausch mit beteiligten PartnerInnen, Einbezug weiterer Versorger)

Zu unserem Team gehören

  • FachärztInnen mit Zusatzweiterbildung Palliativmedizin
  • Pflegekräfte mit Zusatzweiterbildung Palliative Care
  • SozialarbeiterInnen
  • Seelsorger

Zudem bestehen enge Kooperationen mit den ambulanten Hospizdiensten in Dresden.

Finanzierung

Die Kosten der SAPV werden nach Genehmigung von der Krankenkasse getragen. Dazu ist eine Verordnung (Muster 63) durch den behandelnden Haus- oder Facharzt/ärztin erforderlich. Vor Krankenhausentlassung kann durch die Klinik überbrückend die Verordnung ausgestellt werden.

Kontakt

Büroadresse: Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
Fetscherstraße 74, 01307 Dresden
Haus 15
0351 458-2866
0351 458-5307

Bürozeiten: Mo – Fr 8.00 – 16.30 Uhr, außerhalb der Bürozeiten besteht für unsere PatientInnen eine 24-Stunden Rufbereitschaft

Download

Flyer "SAPV"