Benutzerspezifische Werkzeuge

Feto/neonatale Akademie 2022

Nach dem großen Interesse im Jahr 2021 starten wir im Januar 2022 zum 2. Mal mit der feto/neonatalen Akademie. In enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Kranke Neugeborene laden wir Sie herzlich ein, sich wöchentlich online mit einem neuen Thema vertraut zu machen und dieses mit unseren Referenten zu diskutieren. Im Laufe eines Jahres werden die unterschiedlichsten Themen aus Geburtshilfe, Neonatologie und psychosozialer Perspektive vorgestellt. Dabei steht jeder Monat unter einem anderen Schwerpunktthema und wird jeweils von einem Referenten / einer Referentin bestritten. Die Teilnehmer haben auch in diesem Online-Format die Möglichkeit, mit den Referenten in Austausch zu treten.

Die Akademie findet jeweils am Mittwoch von 17.30 - 18.45 Uhr statt. Sollten Sie an einem Tag nicht teilnehmen können, so erhalten Sie die Möglichkeit, das Thema in einer Aufzeichnung anzuschauen. Zum Abschluss jedes Schwerpunktes findet ein kurze Online-Prüfung.

Eine detaillierte Themenübersicht und weitere Informationen finden Sie hier

Januar - Perinatale Anpassung (Rüdiger)

Februar - Pränataldiagnostik (Birdir / Kamin / Komár)

März - Psycho-soziale Aspekte der feto-neonatalen Entwicklung (Reichert / Neutzner)

April - Herz-Kreislaufsystem (Schwarz)

Mai - Geburt und Wochenbett (Birdir / Bluth / Stäritz / Komár / Fryze / Langton)

Juni - Lungenerkrankungen (Rüdiger / Kipfmüller / Stäritz)

Juli - Mütterliche Erkrankungen während der Schwangerschaft (Nitzsche / Winkler / Goeckenjan / Leitner)

August - Infektionen in der Neonatologie (Schütz / Humberg)

September - Beatmung (Mense)

Oktober - Neonatale Neurologie (Horsch / Heinen)

November - Ernährung und Wachstum (Fusch / Wiechers)

Dezember - Globale Aspekte der Neonatologie (Treptow / Leitner / Mitschdörfer)



Feedback Feto/neonatale Akademie 2021

"Ich stehe am Beginn meiner klinisch-pädiatrisch und neonatologischen Ausbildung und habe nahezu ausschließlich die Aufzeichnungen angeschaut, da diese für mich viel effizienter und praktischer waren (da ich z.B. bei Unklarheiten kurz pausieren und nachschlagen konnte). Daher hoffe ich und möchte unterstützen, dass die Akademie und die Vortragenden auch bei scheinbar geringer Zahl an (live) Zuhörenden weiterhin mit so viel Enthusiasmus fortgeführt wird!"

"Ich danke Ihnen sehr, dass Sie diese Veranstaltung ins Leben gerufen haben, die Organisation war hervorragend, die  Themenauswahl war interessant und ich konnte viel mitnehmen."