Personal tools

BADO-K – Modernisierung des Dokumentationsinstrumentes easy-BADO-K®

Drittmittelgeber
Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

Projektzeitraum
11/2011 bis 12/2012

Projektleitung
PD Dr. Matthias Schützwohl

Mitarbeiterinnen der AG Psychiatrische Versorgungsforschung
Claudia Matthes, Christin Lorenz


Projektinhalt

Ziel des Projektes ist die fachliche Abstimmung und Modernisierung des zwischen 1998 und 2001 entwickelten Dokumentationsinstrumentes easy-BADO-K® für die Einrichtungstypen der komplementären psychiatrischen Versorgung als Grundlage für die Psychiatrieberichterstattung gemäß § 7 Abs. 2 SächsPsychKG und zur Vorbereitung der landesweiten Implementierung dieses Basisdokumentationssystems.

Das Projekt umfasst die konzeptionelle und Programmweiterentwicklung der easy-BADO-K® (Migration in das Dokumentationsprogramm OctoWare®TN) in Abstimmung mit Vertretern folgender komplementärer Einrichtungstypen: Sozialpsychiatrische Dienste, Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstellen, Sozialtherapeutische Tagesstätten, Sozialtherapeutische Wohnstätten, Außenwohngruppen, ambulant betreutes Wohnen.